Frau will bei Polizei Diebstahl anzeigen und landet 43 Tage im Gefängnis

Dortmund - Eine Diebstahlsanzeige bei der Polizei hat für eine junge Frau am Dortmunder Hauptbahnhof einen unerwünschten Ausgang genommen...

43 Tage sitzt die Frau jetzt im Gefängnis in Gelsenkirchen.
43 Tage sitzt die Frau jetzt im Gefängnis in Gelsenkirchen.  © Bernd Thissen/dpa

Die Beamten steckten die 26-Jährige ins Gefängnis, weil sie wegen mehrfachen Schwarzfahrens mit Haftbefehl gesucht wurde.

Da sie die geforderte Geldstrafe von 430 Euro nicht aufbringen konnte, muss sie 43 Tage in der JVA Gelsenkirchen absitzen, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

Das ist wohl mehr als dumm gelaufen. Die Frau hätte sich vorher besser überlegen sollen, ob sie mit der Polizei Ärger bekommen könnte, sobald sie dort aufschlägt.

Immerhin: Die Anzeige wegen des Diebstahls, wegen dem sie eigentlich gekommen war, wurde zumindest noch aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0