Er hatte nur einen Ring dabei: Junge weiß plötzlich nicht mehr, wer er ist

Dieser unbekannte Junge hat eine spezielle Form der Amnesie.
Dieser unbekannte Junge hat eine spezielle Form der Amnesie.  © Polizei Dortmund

Dortmund - Kurioses erlebten Beamte auf einer Polizeiwache in Dortmund, als sie am Montagabend Dienst hatten. Ein Jugendlicher kam zur Polizei und bat um Hilfe, weil er nicht wisse wer er sei oder woher er käme.

Per Facebook-Post berichtet die Dortmunder Polizei von diesem traurigen Schicksal des unbekannten Jungen. Er sei gegen 18.35 Uhr aufgetaucht, hieß es weiter.

Der Junge leide ersten Untersuchungen nach an einer retrograden Amnesie, bei der Menschen nicht mehr in der Lage sind, sich an Geschehnisse vor einem bestimmten - meist traumatischen - Ereignis zu erinnern.

Glücklicherweise hat der Junge Hilfe aufgesucht und war unverletzt. Er spricht Deutsch ohne Akzent, ist 1,72 Meter groß und schlank.

Der Unbekannte hatte einen Ring dabei, auf dem kleine Initialen eingraviert waren. Die Beamten vermuten die Buchstaben "F.L. (oder S) - E.P. (oder T)".

Leider hatte er kein Portemonnaie oder Handy bei sich. Solltet Ihr den Jugendlichen oder Ring erkennen, meldet Euch bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/1327441.

UPDATE, 12.08 Uhr: Das Rätsel um den Jugendlichen ohne Gedächtnis in Dortmund ist gelöst: Die Eltern des Mannes hätten ihren Sohn auf dem Polizeifoto erkannt und sich bei der Polizei gemeldet, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Bei dem Jugendlichen handele sich um einen 17-Jährigen aus Neuss. Wie er nach Dortmund gekommen ist und weshalb er sich an nichts erinnern konnte, sei noch völlig unklar.

Die Initialen auf dem Ring könnten ein Hinweis sein.
Die Initialen auf dem Ring könnten ein Hinweis sein.  © Polizei Dortmund

Titelfoto: Polizei Dortmund