Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

Die Beamten stellten schnell fest, dass der Mann tatsächlich gesucht wird. Jetzt muss er 70 Tage im Knast verbringen.
Die Beamten stellten schnell fest, dass der Mann tatsächlich gesucht wird. Jetzt muss er 70 Tage im Knast verbringen.  © DPA

Dortmund - Schlechtes Gewissen oder einfach eine nicht gut durchdachte Aktion?

Am vergangenen Montag ging ein 27-jähriger Mann in die Bundespolizeiwache am Dortmunder Hauptbahnhof.

Ohne groß drumherum zu reden fragte er die Beamten: „Können Sie mal schauen, ob ich gesucht werde?“

Diesen Wunsch konnten ihm die Polizisten natürlich nicht abschlagen. Schnell wurde klar: Der 27-Jährige wurde tatsächlich gesucht, da er wegen eines Diebstahls noch 1050 Euro zahlen musste.

Da er die benötigte Menge allerdings am Montag nicht vorweisen konnte, muss er nun eine Freiheitsstrafe von 70 Tagen in einem Dortmunder Gefängnis absitzen.

Ob er mit einer Festnahme gerechnet hatte, weiß der Mann wohl nur alleine.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0