Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! Neu Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" Neu Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? Neu Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.545 Anzeige
94

Trotz Bußgeld und Gratistüten: NRW hat weiter mit Häufchen zu kämpfen!

NRW-Kommunen kämpfen gegen Hundekot

Kommunen in Nordrhein-Westfalen kämpfen angesichts zahlreicher Bürgerbeschwerden weiter gegen das Ärgernis Hundekot.

Dortmund – Stinkender Kot unterm Schuh, eklige Spuren am Fahrradreifen, widerliche Hinterlassenschaften auf dem Spielplatz oder im Park. Hundehaufen verärgern alle. Viele Städte setzten auf Bußgelder und Gratismüllbeutel. Eine pfiffige Idee wurde aber begraben.

In NRW gibt es immer mehr Hunde und damit auch mehr Probleme durch ihren Kot.
In NRW gibt es immer mehr Hunde und damit auch mehr Probleme durch ihren Kot.

Kommunen in Nordrhein-Westfalen kämpfen angesichts zahlreicher Bürgerbeschwerden weiter gegen das Ärgernis Hundekot.

Einige Städte haben ihre Lage im vergangenen Jahr mit Geldbußen und zusätzlichen Gratis-Kotbeuteln verbessert. (TAG24 berichtete)

So sind in Köln mittlerweile fast 800 Vorrichtungen mit solchen Mülltüten aufgestellt, die meisten davon an Grünflächen, wie ein Sprecher sagte. "Von dem Angebot wird vermehrt Gebrauch gemacht." Dennoch bleibe die Gefahr, in einen Haufen zu treten.

Münster meldete auf Anfrage, die Verschmutzung mit Hundekot sei zurückgegangen. Das habe mit den Gratistüten zu tun, die gut genutzt würden, sagte Sprecherin Ursula Gähr. 2018 seien mehr als eine Million Beutel angeboten worden. Aber auch öffentlicher Druck von Nicht-Hundehaltern zeige wohl Wirkung.

Aus Aachen hieß es: "Seit der letzten Erhöhung der Verwarnungsgelder vor zwei Jahren hat man subjektiv den Eindruck: Die Situation hat sich verbessert." Seit 2017 würden 55 Euro Verwarnungsgeld verlangt. Alleine 2018 habe man 1,5 Millionen Gratis-Kottüten ausgegeben. "Die Beutel werden auch stark genutzt", betonte eine Sprecherin. Duisburg füllt die rund 100 "Wuffi-Bags" im Stadtgebiet inzwischen mindestens einmal pro Woche auf.

In Düsseldorf stehen gut 300 Beutelspender bereit. Aber: "Auffallend ist, dass zwar viele Hundehalter Kotbeutel mit sich führen, unverständlicherweise diese dann aber nach Benutzung einfach in die Landschaft werfen", beklagte ein Sprecher. Die Lage habe sich "gefühlt" in der Landeshauptstadt weder verbessert noch verschlechtert.

Es sei davon auszugehen, dass es ohne die Bußgeld-Androhung deutlich mehr fiese Hinterlassenschaften gäbe.

Eine Hundetoilete mit Hundekotbeutelspender steht am Eingang zu einem Park.
Eine Hundetoilete mit Hundekotbeutelspender steht am Eingang zu einem Park.

Das Problem ist allerdings: Die Hundebesitzer müssen beim Geschäft ihres Vierbeiners "in flagranti" erwischt werden. Das komme nicht allzu häufig vor in Düsseldorf, die Zahl der tatsächlich verhängten Bußgelder sei daher gering.

Für Köln unterstreicht Lars Hering ähnlich: "Nur wenn uniformierte Ordnungsdienstkräfte zufällig genau in einem solchen Moment auftauchen, kann der Hundeführer dazu angehalten werden, den Haufen ordnungsgemäß zu beseitigen."

Angesichts dieses Dilemmas war in Leichlingen nahe der Domstadt die Idee einer DNA-Hundekot-Datenbank entwickelt worden. Demnach sollte laut einer Initiative des Lokalpolitikers Franz-Josef Jung von der Bürgerliste über Hundespeichel-Abstriche eine Datenbank aufgebaut werden - und mittels Haufenprobe hätte sich dann der Besitzer überführen lassen.

"Im Rat ist das aber leider abgeschmettert worden, weil die grüne Kleinstadt Leichlingen viele Besucher von auswärts mit ihren Hunden zum Spaziergehen anlockt", erläuterte Jung. Solche "Besuchshunde" wären nicht registriert und würden damit auch nicht von einer Datenbank erfasst.

Auch andere Gemeinden hätten daher einen solchen Ansatz verworfen, bedauerte Jung. "Mit den flächendeckenden Kotbeutelspendern und einem auf 70 Euro erhöhten Bußgeld ist es aber auch so deutlich besser geworden." In Dortmund werden 50 Euro, in besonderen Bereichen wie Spielplätzen 75 Euro verlangt. Mit Gratisbeutel habe man auch schlechte Erfahrung gemacht - sie seien häufig einfach "ohne weitere Verwendung" aus den Verteilboxen herausgerissen worden.

Ein Hundehalter aus Düsseldorf kritisierte: "Bei einer Hundesteuer von jährlich 96 Euro frage ich mich schon, was mit dem Geld eigentlich passiert." Tütenautomaten gebe es noch immer deutlich zu wenig. "Und auch sonst wird für die steuerzahlenden Besitzer von Vierbeinern nicht viel geboten."

Fotos: DPA

Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's Neu Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.315 Anzeige Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! Neu Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.126 Anzeige Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit Neu Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! Neu Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag Neu Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! Neu So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen Neu Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga Neu Patzelt erwägt juristische Schritte wegen "Falschaussagen" gegen TU Dresden Neu Update
Nach großer Fahndung: Mutmaßlicher Mörder der kleinen Leonie (✝6) gefasst Neu Dieser Dieb dürfte nicht sonderlich lang versteckt bleiben Neu
Doppelpack und eine Rolex: Duda gewinnt kuriose Wette gegen Kalou Neu Mann fährt Schlangenlinien: Ihr glaubt nicht, was er während der Fahrt machte Neu So sollte Jenny Frankhausers Traumprinz sein! Neu Bund finanziert Sexplattform, auf der "Stuhlgang auf den Körper" und "Urin in den Mund" angeboten wird Neu Mesnerin findet 160.000 Euro in bar auf Altar Neu Mönch sticht Straßenhändler in Kopf und Nacken, weil er beweisen will, dass er Unrecht hat Neu Neuer Flitzer für Union: Kommt diese Portugiesen-Rakete nach Köpenick? 83 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter will nicht mehr vor Gericht 1.013 Wow! So krass verändert sich Supermodel Monica Ivancan in nur 20 Minuten 933 Dicke Überraschung: Wechselt Pannewitz in die Berliner Kreisliga? 1.119 Drama um Kater Bobby: Nach 15 Jahren wird er von Besitzern getrennt 1.448 "Wir schreiben Geschichte!": Bonez MC verrät monströses Tour-Geheimnis 342 Steigt Philip aus? GZSZ-Star spricht über Serienausstieg 1.036 Bei minus 30 Grad: Passagiere harren stundenlang in Flugzeug aus 1.604 52 von 60 Metern gegraben: Wann erreichen die Retter Julen? 5.203 Berühmter Eiskunstläufer wird suspendiert und nimmt sich das Leben 3.335 Was Zöllner hier in Düsseldorf finden, sind keine Räucherstäbchen 235 Florian David Fitz hat wichtige Message an seine Follower 2.002 Erst stürzt Detlef D! Soost bei "Dancing on Ice", dann weint er Sturzbäche 1.519 BVB hält FCB-Druck stand: Im Keller geht die Post richtig ab! 513 Einbrecher wird von Bewohner erwischt, entschuldigt sich freundlich und geht wieder 1.262 Update Heiße Pool-Party: Welche sexy Spielerfrau präsentiert uns hier ihr Hinterteil? 2.071 Autofahrerin schießt frontal in Lkw: Retter können nichts mehr für sie tun 3.319 Nach Mord an Sechsjähriger: Ist Leonies Stiefvater in Berlin untergetaucht? 2.462 Update Aus Frust! Alexander Zverev zertrümmert seinen Schläger 745 Neue Kollegin bei der "SOKO München": Kann das Nordlicht überzeugen? 338 Bekannt durch spektakuläre Rettung aus dem Iran: Legendärer CIA-Agent Tony Mendez ist tot! 958 Katja Krasavice von Micaela Schäfer gefesselt! Sehen wir hier ihr neues Musikvideo? 2.184 Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt 3.138 BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" 142 Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer 899 Dancing on Ice: Sarah Lombardi verrät, wie es mit ihr weitergeht 2.010 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund 1.405 Update Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland 3.163 SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören 116