Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

TOP

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

TOP

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

TOP

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.214

Dotchev ist lieber Gejagter als Jäger

Aue - Monatelang war der FC Erzgebirge Jäger der Aufstiegsplätze. Jetzt steht er auf einem direkten Rang Richtung 2. Liga und ist selbst ein Gejagter. Eine Position, mit der die „Veilchen“ gelassen umgehen
Die gekreuzten Hämmer als Zeichen des Sieges. An diesem hatte Kapitän Martin Männel in Aalen wieder großen Anteil.
Die gekreuzten Hämmer als Zeichen des Sieges. An diesem hatte Kapitän Martin Männel in Aalen wieder großen Anteil.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Monatelang war der FC Erzgebirge Jäger der Aufstiegsplätze. Jetzt steht er auf einem direkten Rang Richtung 2. Liga und ist selbst ein Gejagter. Eine Position, mit der die „Veilchen“ gelassen umgehen.

42 Punkte, Rang zwei, 22 Zähler aus den letzten zehn Spielen. Aue ist derzeit die beste Mannschaft der Liga, führt die Rückrundentabelle an.

Seit dem 1:0 gegen den VfB Stuttgart II. hat der FCE die Rollen getauscht. „Wenn man seine Spiele so kalt gewinnt wie bei uns, dann ist das schon stark. Aue ist spielerisch Klasse und wird bis zum Ende oben dabeibleiben“, lobte Aalens Trainer Peter Vollmann den FCE nach der Partie. Der 58-Jährige traut dem Verein den großen Coup zu.

Die „Veilchen“ sind lieber Gejagter als Jäger, fühlen sich pudelwohl da oben. „Spaß macht’s schon - wenn man gewinnt“, lacht Trainer Pavel Dotchev: „Aber aus der Erfahrung weiß ich auch, das wird jetzt immer schwieriger.“

Weil viele Mannschaften gerade gegen die Top-Teams der Liga stets ans Limit gehen. „Natürlich ist man auf einmal der Gejagte, wenn man auf Platz zwei steht. Das ist eine völlig andere Situation“, hat Kapitän Martin Männel erkannt.

„Wir wollen die auch für uns nutzen, wollen befreit und selbstbewusst aufspielen. Das haben wir in Aalen getan und gewonnen.“ Daran hatte der Keeper auch wieder seinen Anteil: Mit zwei Paraden gegen Matthias Morys lenkte hielt er sein Team auf der Siegerstraße.

Steve Breitkreuz brachte die Erzgebirger mit seinem Kopfballtor zum 2:0 endgültig dorthin. Auch dem Innenverteidiger ist die veränderte Ausgangslage aufgefallen: „Das ist nochmal ein anderer Druck. Aber wir sollten weiter von Spiel zu Spiel denken und immer auf drei Punkte gehen.“

Mit diesem Motto sind die Spieler bisher am besten gefahren. Nicht nachdenken, sondern punkten! Wenn die Lila-Weißen auch künftig zumindest ein Tor mehr schießen als der Gegner, werden sie bis zum Schluss die Gejagten sein. Und aufsteigen!

22 Punkte aus den letzten zehn Spielen: FCE-Trainer Pavel Dotchev kann zufrieden sein.
22 Punkte aus den letzten zehn Spielen: FCE-Trainer Pavel Dotchev kann zufrieden sein.

Fotos: Picture Point/S. Sonntag

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

NEU

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

NEU

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

NEU

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

NEU

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

790

Kinderschänder aus Prohlis ist ein Wiederholungstäter

2.128

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

91

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

2.848

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

1.861

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.426

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

5.978

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

318

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

996

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

7.527

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.182

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

3.794

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.067

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

8.144

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.003

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

6.368

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.147

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.190

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.005

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.971

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.598

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.183

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

6.964

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.905

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.869

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.991

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.805

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

10.270

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

16.168

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.413

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.484

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.702

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.523

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

18.821

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.530

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

6.512

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

6.033

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.434

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

9.528