Drama in der Luft: Frau stürzt über 1.500 Meter ungebremst in die Tiefe

Québec/Kanada - Am Samstag ereignete sich ein Drama in Québec/Kanada. Der Fallschirm einer erfahrenen Springerin (30) öffnete sich nicht. Wie durch ein Wunder überlebte sie den Sturz.

Die 30-Jährige hatte Glück im Unglück und erholt sich jetzt im Krankenhaus. (Symbolbild)
Die 30-Jährige hatte Glück im Unglück und erholt sich jetzt im Krankenhaus. (Symbolbild)  © Twitter/Screenshot/Ecole de Parachutisme du Valinc

Der beinahe tödliche Unfall geschah auf dem Flugplatz Parachutisme Adrénaline in Québec/Kanada.

Die Fallschirmspringerin war in einer Höhe von 1500 Metern unterwegs.

Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen ließen sich wohl weder der Hauptfallschirm, noch der Notfallschirm öffnen. Die Frau raste also ungebremst Richtung Boden, berichtet "Sun".

Dann hatte sie Glück im Unglück. Sie knallte nämlich nicht hart auf die Erde, sondern krachte in eine Baumkrone, so anwesende Augenzeugen. Dieser Zufall rettete ihr das Leben.

Der anwesende Zuschauer Denis Demers zu dem Sturz gegenüber "Radio-Kanada": "Es ist ein Wunder. Ich weiß nicht, wie eine Person einen Sturz aus einem solchen Flugzeug überleben kann."

Mit dem Schrecken kam die 30-Jährige aber nicht davon. Sie zog sich schwerste Verletzungen zu. Darunter mehrere Frakturen und Wirbelbrüche. Derzeit erholt sich die Frau, die sich keine lebensbedrohlichen Verletzungen zuzog, im Krankenhaus.

Wieso sich die beiden Fallschirme nicht öffneten, wird jetzt von der kanadischen Polizei untersucht. Auch, dass es sich um eine kriminelle Tat handelt, kann noch nicht ausgeschlossen werden.

Auch in Deutschland geht beim Fallschirmspringen immer mal etwas schief. Erst im Juni 2018 verunglückte eine erfahrene Fallschirmspringerin († 59) bei ihrem Sprung aus 4000 Metern Höhe auf dem beliebten Flugplatz Dahlem in NRW. (Medien berichteten)

Laut Statista starben in Deutschland von 1998 bis 2018 fast 100 Menschen durch den Sport.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0