Drama im Linienbus! Schwarzfahrer schlagen Kontrolleur zusammen

Lübeck - In einem Lübecker Linienbus haben sich am Mittwochabend dramatische Szenen abgespielt: Zwei mutmaßliche Schwarzfahrer sollen während einer Fahrkartenkontrolle einen Kontrolleur angegriffen haben.

Polizisten stehen während einer Fahrkartenkontrolle an einer Bushaltestelle. (Symbolbild)
Polizisten stehen während einer Fahrkartenkontrolle an einer Bushaltestelle. (Symbolbild)  © DPA

Gegen einen 30-Jährigen und eine 24-Jährige wird wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Verdachts des Erschleichens von Leistungen ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der aggressiv auftretende Mann soll dem 60 Jahre alten Kontrolleur gegen 20.10 Uhr mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Die Frau soll noch versucht haben, das Opfer zu beißen.

Ein anderer Fahrgast war dem Kontrolleur bei dem Vorfall in der Lübecker Innenstadt zu Hilfe gekommen. Die Busfahrerin stoppte die Fahrt und ließ die Polizei rufen.

Der Kontrolleur wurde zur Behandlung in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Hintergründe müssen nun ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Lübeck zu melden.

Die Polizei ermittelt wegen der gefährlichen Körperverletzung. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt wegen der gefährlichen Körperverletzung. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0