Großeinsatz: Einfamilienhaus eingestürzt, Feuerwehr sucht Verschüttete

Das Haus stand ganz in der Nähe des Spektesees und hatte zwei Etagen.
Das Haus stand ganz in der Nähe des Spektesees und hatte zwei Etagen.

Berlin - In Berlin-Spandau ist am Montagabend ein Einfamilienhaus in der Möthlower Straße eingestürzt.

Ein Polizeisprecher sagte auf Anfrage: "Wir wissen nicht, warum es eingestürzt ist und ob sich noch Personen darunter befinden." Drei Menschen , zwei Erwachsene und ein Kind, seien gerettet worden.

Sie werden derzeit vom Rettungsdienst und Notarzt behandelt.

Die Suche nach weiteren Personen laufe, teilte die Feuerwehr per Twitter mit. Die Feuerwehr sei mit 75 Einsatzkräften auf dem Areal im Spandauer Ortsteil Staaken, auch Hunde suchten nach möglichen Verschütteten.

Wie die B.Z. berichtet, führte eine Gasexplosion zum Unglück.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0