Audi kracht frontal in Baum und überschlägt sich: Fahrer im Krankenhaus

Drebach - Auf einer Landstraße im Erzgebirge ist am Dienstag ein schwerer Unfall passiert, bei dem eine Person verletzt wurde.

Der verletzte Fahrer kam ins Krankenhaus.
Der verletzte Fahrer kam ins Krankenhaus.  © Bernd März

Der Unfall ereignete sich auf der S230 zwischen Drebach und Wolkenstein.

Ein Audi-Fahrer kam auf der engen Straße plötzlich von der Fahrbahn ab und knallte frontal in einen Baum. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Nach Informationen vom Unfallort holte ein Ersthelfer den verletzten Fahrer aus dem Audi und hielt ihn warm, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Update, 23.01.:

Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, war der Audi-Fahrer zum Unfallzeitpunkt betrunken. Der Mann hatte 2,46 Promille intus.

Der Audi blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen.
Der Audi blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen.  © Bernd März

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0