Plant PRO7 in Dresden eine PEGIDA-Parodie?

Giermann mit einer Kellnerin im L'Osteria - und in seinen vielen Rollen: von Hitler bis Markus Lanz.
Giermann mit einer Kellnerin im L'Osteria - und in seinen vielen Rollen: von Hitler bis Markus Lanz.

Dresden - Kennt Ihr den Hitler aus "Rubbeldiekatz"? Genau der war am Freitag in Dresden und ließ sich sein Mittagessen in der Innenstadt schmecken. "Max Giermann genießt das schöne Wetter. Natürlich in unserer L'Osteria!" schrieb das Restaurant L'Osteria (Wilsdruffer Straße) bei Facebook.

Was treibt der TV-Star in Dresden? Seine Managerin Julia Kampfer bestätigt gegenüber MOPO24, dass bei einem entspannten Tag in Dresden "Geschäftliches im freundschaftlichen Rahmen" besprochen wurde.

Giermann ist bekannt für sein perfektes parodistisches Talent. Bei "Switch Reloaded" (PRO7) ist er DER Star, imitiert alle: von Stefan Raab bis Oliver Kahn! Und im Kinofilm "Rubbeldiekatz" verkörperte er neben Matthias Schweighöfer einmal mehr einen Hitler-Darsteller.

Leicht vorstellbar, dass Giermann nun in Dresden eine PEGIDA-Parodie plant. Vielleicht geht es um Bachmanns Thesen-Anschlag? Vielleicht auch um PEGIDA-Anwalt Lorek, der sich mit seinen grünen Tonnen blamierte und über den man sogar in der ARD bei "extra3" lachte...

Apropos, auch bei der "Heute Show" (Freitag, 22:30 Uhr, ZDF) ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Dresden und seine "besorgten Bürger" wieder einmal Bestandteil der Unterhaltung sind.

Fotos: PR/Rubbeldiekatz, PR/Switch Reloaded, Facebook/L'Osteria


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0