Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Köpfung des entführten deutschen Seglers?

NEU

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.320
Anzeige
17.918

Drei brutale Überfälle in Chemnitz

Chemnitz – Ein Wochenende voller Gewalt erlebte Chemnitz. Die Polizei meldete gleich drei brutale Überfälle auf zwei Frauen und einen Wohnungsmieter.
Eine 16-Jährige wurde von drei Männern geschlagen (Symbolbild).
Eine 16-Jährige wurde von drei Männern geschlagen (Symbolbild).

Von Bernd Rippert

Chemnitz – Tage voller Gewalt in Chemnitz! Die Polizei meldete gleich drei brutale Überfälle auf zwei Frauen und einen Wohnungsmieter. In einem Fall suchen die Beamten noch dringend Zeugen.

Am späten Sonnabend alarmierte eine 16 Jahre alte Jugendliche die Polizei. Drei Männer hätten sie am Abend zuvor an der „Wolgopassage“ in der Marie-Tilch-Straße in Hutholz belästigt. Nicht nur das. Als sie sich wehrte, „haben sie die Männer nach Aussage des Opfers mit Fäusten geschlagen“, sagte Polizeisprecherin Heidi Hennig (60).

Zum Glück sei ein Anwohner auf die Notlage der jungen Frau aufmerksam geworden und habe aus dem Fenster gebrüllt. Daraufhin ließen die Männer von ihrem Opfer ab und flüchteten. Die Jugendliche sei ins Krankenhaus gefahren und habe ihre Schlag-Verletzungen behandeln lassen.

Am Chemnitzer Hauptbahnhof schlug ein Asylbewerber (21) aus Guinea-Bissau auf eine gleichaltrige Deutsche ein.
Am Chemnitzer Hauptbahnhof schlug ein Asylbewerber (21) aus Guinea-Bissau auf eine gleichaltrige Deutsche ein.

Ein besonders brutaler Einbrecher stieg am Sonntagmorgen in eine Erdgeschosswohnung in der Weststraße ein. Er hebelte die Wohnungstür auf, weckte den schlafenden Mieter (27), bedrohte ihn massiv mit einer Pistole und schlug auf ihn ein.

Unter Schock musste der Bewohner mit ansehen, wie der Täter seine Wohnung durchsuchte. In einem günstigen Augenblick sprang der junge Mann aus einem Fenster und flüchtete in die Weststraße. Er hielt ein Auto an und ließ die Polizei rufen.

In der Zwischenzeit hatte der Einbrecher mehrere hundert Euro, ein Handy und eine Kamera in der Wohnung gefunden und in eine Sporttasche gesteckt. Mit der Beute flüchtete er in Richtung Bodelschwinghstraße.

Dort lief der Einbrecher samt Beute kurz darauf in die Arme von Polizeifahndern. Mit dabei hatte er auch eine Schreckschusspistole. Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen Deutschen (36). Ein Richter schickte ihn am Nachmittag in U-Haft.

Schlimme Szenen spielten sich am Sonntag Nachmittag vor dem Chemnitzer Hauptbahnhof ab. Ein abgelehnter Asylbewerber (21) aus Guinea-Bissau schlug auf eine gleichaltrige Deutsche ein, zerrte sie so heftig an den Haaren, dass er sie büschelweise ausriss.

Eine Streife der Bundespolizei ging dazwischen und nahm den Schläger mit auf die Wache. Dort sagte er aus, er habe sich mit seiner Freundin über die Betreuung des gemeinsamen Kindes gestritten. Der Streit habe bereits in der Wohnung der Freundin begonnen. Dort habe ihn die Frau mit einem Messer bedroht, sagte der Wüterich.

Die Polizei erstattete Anzeige wegen Körperverletzung und setzte den Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß.

Fotos: dpa

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

NEU

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.836
Anzeige

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

NEU

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

7.472
Anzeige

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

NEU

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

NEU

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

2.650

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

4.332

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

5.180

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.424

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.055

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

4.783

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.390

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.545

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

19.773

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.551

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.087

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

13.197

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.082

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.164

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.264

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.070

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

10.717

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

43.801

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.506

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.750

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.060

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.145

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

10.764

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

7.977

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.528

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.623

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.968

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.276

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

407

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

5.550

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

8.584

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

8.707

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

9.821

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

7.748