Irre Verfolgungsjagd! Hier schnappt die Polizei drei Räuber

Auf der B99 in Hagenwerder bei Görlitz nahm die Polizei drei Männer fest.
Auf der B99 in Hagenwerder bei Görlitz nahm die Polizei drei Männer fest.

Görlitz - Szenen wie im Spielfilm: Eine 34-jährige Frau wurde in Polen überfallen. Als die Täter flüchteten, nahm das Opfer mit ihrem Mann die Verfolgung auf. Die wilde Raserei endete erst in Deutschland. Drei Männer wurden festgenommen.

Selbst für die viel gewohnte Görlitzer Polizei eine filmreife Aktion, die sich am Mittwoch abspielte.

Offenbar wollten drei Männer (28,31,32) im polnischen Porajów (Großporitsch) bei Zittau eine 34-jährige Frau gegen 9 Uhr zu Hause überfallen.

Als die polnischen Männer klingelten, öffnete die Frau die Tür, wurde skeptisch und knallte sie wieder zu. Sofort rief sie ihren Mann (37) an, der darauf hin mit seinem Mercedes ML nach Hause fuhr. Als der Hausherr dort eintraff, flohen die Männer.

Besonders irre: Das Ehepaar entschied sich, die Männer auf eigene Faust zu verfolgen.

Mit einem BMW (Dresdner Kennzeichen) überquerten die Tätern die Grenze, bogen in Zittau auf die B 99, rasten durch Hirschfelde und Ostritz.

Kurz danach klingelte es bei der Polizei: Aufgebrachte Autofahrer erzählten von zwei Fahrzeugen, denen sie ausweichem mussten.

Die Polizisten führten die Verhafteten in Handschellen ab.
Die Polizisten führten die Verhafteten in Handschellen ab.

Sofort nahm auch die Polizei die Verfolgung auf.

Ein Streifenwagen der Polizei Görlitz konnte die beiden Fahrzeuge schließlich auf Höhe Berzdorfer See auf der B99 stoppen. Auch hier spektakuläre Szenen: Die Beamten stellten ihren Wagen quer auf die Fahrbahn, die Gangster mussten ihren BMW anhalten.

Die anderen Einsatzwagen der Polizei kesselten den Fluchtwagen sofort ein. Die drei Männer wurden aus dem Wagen gezerrt und vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte, war der BMW mit Dresdner Kennzeichen bereits wegen Unterschlagung zur Fahndung herausgegeben worden.

Als die Beamten auch einen Blick in das Auto des Mercdes-Fahrers warfen, der nächste Paukenschlag.

In dem Wagen des Pärchens lagen mehr als 100 Stangen Zigaretten. Der eingeschaltete Zoll beschlagnehmte die Ware. Gegen den Mercedes-Fahrer wird ermittelt.

Die Männer aus Polen befinden sich mittlerweile wieder auf freiem Fuss. Gegen sie wird nun wegen mutmaßlichen Raubes und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Der BMW wurde abtransportiert.
Der BMW wurde abtransportiert.
Einer der Männer, die festgenommen wurden.
Einer der Männer, die festgenommen wurden.

Fotos: Danilo Dittrich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0