Drei tot, eine vermisst: Wer ist der Katzen-Killer?

Weigersdorf (Landkreis Görlitz) - Geht im beschaulichen Weigersdorf ein Serien-Katzen-Killer um? Innerhalb kürzester Zeit starben hier drei Miezen, eine weitere wird vermisst. Die Besitzer sind sich sicher: Alle wurden vergiftet!

Isabell Junghanns (28) macht sich Sorgen um die Kinder, da alle Kadaver beim Spielplatz gefunden wurden.
Isabell Junghanns (28) macht sich Sorgen um die Kinder, da alle Kadaver beim Spielplatz gefunden wurden.  © Jens Kaczmarek / Lausitznews

Nur knapp über 400 Menschen leben in Weigersdorf bei Bautzen, hier kennt jeder jeden. Doch besitzt einer von ihnen ein dunkles Geheimnis?

Seit Freitag erschüttert die grausame Serie den Ort. "Da fiel meinem Großvater auf, dass es einer seiner Katzen nicht gut geht", sagt Isabell Junghanns (28), die selbst fast täglich zu Besuch ist. "Eine andere Katze fehlte."

Alle beiden gehörten zum selben Wurf, sind erst rund sieben Wochen alt.

"Am Sonnabend lag sie dann mitten im Hof", sagt die Enkelin. "Sie hatte Schleim oder Schaum vor dem Maul." Am Sonntag fand die Familie dann die nächste tote Katze, auch bei ihr sah es nach Vergiftung aus.

Am gestrigen Montag fanden sie auch den verschwundenen Stubentiger tot, auch dieser mit Vergiftungsanzeichen.

"Wir haben nun bei der Polizei Anzeige erstattet", sagt Isabell Junghanns. "Außerdem schicken wir die Tierkadaver nach Dresden, um sie untersuchen zu lassen."

Beunruhigend: Alle toten Tiere wurden in der Nähe des Spielplatzes gefunden ...

Innerhalb weniger Tage starben gleich drei junge Katzen einer Familie.
Innerhalb weniger Tage starben gleich drei junge Katzen einer Familie.  © Jens Kaczmarek / Lausitznews

Titelfoto: Jens Kaczmarek / Lausitznews

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0