Drei Männer schlagen Obdachlosen nieder: Der Grund macht fassungslos

Köln – Ein Obdachloser wurde am Freitagabend von drei unbekannten Männern gewaltig zusammengeschlagen.

Der Obdachloser (36) wurde mit einer Bierflasche verprügelt. (Symbolbild)
Der Obdachloser (36) wurde mit einer Bierflasche verprügelt. (Symbolbild)  © 123RF

Laut Polizei ging es lediglich um acht Euro und eine Flasche Bier.

Der Mann richtete gegen 21 Uhr seine Schlafsäcke an der Trankgasse ein, als er von drei Männern bestohlen wurde.

Als der 36-Jährige dies bemerkte und seine Sachen zurückforderte, packten sie den Obdachlosen an beiden Armen und drückten ihn gegen eine Wand.

Einer soll ihn dann mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben, wie die Polizei mitteilt. Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute in Richtung Komödienstraße.

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus.

Der gewalttätige Täter soll etwa 1,70 Meter groß sein und eine blaue Jeans sowie eine beige Jacke getragen haben. Die beiden anderen Männer trugen eine dunkle Jacke und eine Jeans.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0