Schüsse auf Volksfest: Drei Menschen sterben, 12 Verletzte

Gilroy /Kalifornien - Auf dem Volksfest "Gilroy Garlic Festival" in Gilroy wurden am Sonntag drei Menschen durch Schüsse getötet. 12 weitere wurden verletzt.

Menschen verlassen das Volksfest, nachdem drei Menschen durch Schüsse getötet wurden.
Menschen verlassen das Volksfest, nachdem drei Menschen durch Schüsse getötet wurden.  © dpa/AP/Nhat V. Meyer/San Jose Mercury News

Bei den Schüssen auf einem Volksfest in Kalifornien sind einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung zufolge drei Menschen getötet worden.

Ein Mitglied des Stadtrats von Gilroy, Dion Bracco, sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass zudem zwölf Menschen verletzt worden seien.

Seine Informationen habe er direkt von der Polizei. Er betonte dabei, dass es sich um vorläufige Zahlen handele.

Eine Sprecherin des Santa Clara Valley Medical Center hatte der dpa zuvor gesagt, fünf Menschen seien in das Krankenhaus eingeliefert worden.

Zu ihrem Zustand konnte sie zunächst keine Angaben machen.

Der Vorfall ereignete sich auf dem "Gilroy Garlic Festival", einem dreitägigen Fest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0