Hier feiern bald zwei neue Clubs Eröffnung

Am 8. Oktober wird das "Studio One" eröffnet. 
Am 8. Oktober wird das "Studio One" eröffnet.  © Steffen Füssel

Von Antje Ullrich

Dresden - Am kommenden Samstag (8.10.) ist es so weit: Im Eventwerk auf dem Industriegelände kann wieder gefeiert werden. 

In den umgebauten Räumen öffnen zwei neue Klubs, die mit verschiedenen Musikrichtungen unterschiedliche Geschmäcker ansprechen sollen.

Das „Studio One“ startet zur besten Feierzeit um 23 Uhr in seine erste Partysaison. Platz ist für etwa 800 Leute. Auf bis zu zwei Floors läuft vor allem Elektro, House und Hip Hop. Zur Eröffnung werden die Stile wild gemischt. Und auch die ersten Höhepunkte stehen schon fest: Am 22. Oktober sind Ostblockschlampen und am 5. November Tujamo zu Gast.

Gleich nebenan wird es ab dem 8. Oktober alternativ. Das „Konk“ feiert ab 22 Uhr auf zwei Floors mit dem Slogan „Be the King of Konk“. Gespielt wird Rock, Indie, Alternative und Dancehall. 

Nächste Publikumsmagneten sind Atari Teenage Riot am 22. Oktober und Ignite am 25. November.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0