Frau überschlägt sich auf A4 und wird über Leitplanke katapultiert

Dresden - Auf der A4 bei Dresden hat sich am Sonntagnachmittag eine Frau mit ihrem Auto überschlagen. Der VW Passat kam auf dem Dach zum Liegen.

Der VW Passat überflog die Leitplanke und blieb auf dem Dach liegen.
Der VW Passat überflog die Leitplanke und blieb auf dem Dach liegen.  © Christian Essler

Ersten Informationen zufolge kam die 33-jährige Fahrerin gegen 15.30 Uhr zwischen Ohorn und Pulsnitz in Richtung Dresden von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich daraufhin.

Wie Bilder vom Unfallort zeigen, wurde dabei auch ein Verkehrsschild umgerissen. Der VW Passat blieb rechts von der Straße unweit einer Autobahnbrücke auf dem Dach zum Liegen.

Als Unfallursache nannte die Polizei Görlitz Sekundenschlaf. Die Fahrerin und drei weitere Insassen wurden leicht verletzt. Über Letztere gab es zunächst keine näheren Angaben.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 17 Kameraden vor Ort, um das Autowrack zu bergen und abzuschleppen. Der entstandene Sachschaden belief sich auf 4.000 Euro.

Bei seiner Irrfahrt riss der Fahrer auch ein Verkehrsschild mit.
Bei seiner Irrfahrt riss der Fahrer auch ein Verkehrsschild mit.  © Christian Essler
Zum Liegen kam der VW Passat unter einer Autobahnbrücke.
Zum Liegen kam der VW Passat unter einer Autobahnbrücke.  © Christian Essler

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0