Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

TOP
Update

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

TOP

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

NEU

Hollywoodstar wird als Wachsfigur zur Lachnummer!

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.057
Anzeige
3.022

Warum beobachtet dieser Dresdner ein Urlaubsland?

Dresden - Zwölf Monate will ein Dresdner Abiturient auf den Philippinen leben. Als Menschenrechtsbeobachter wird der 19-Jährige die andere Seite des Urlaubsparadieses kennenlernen.
Die Gegensätze zwischen Arm und Reich sind extrem. Viele Menschen leben in Slums.
Die Gegensätze zwischen Arm und Reich sind extrem. Viele Menschen leben in Slums.

Von Katrin Richter

Dresden - Zwölf Monate will ein Dresdner Abiturient auf den Philippinen leben. Als Menschenrechtsbeobachter wird der 19-Jährige die andere Seite des Urlaubsparadieses kennenlernen.

Visum, Reisepass und andere Utensilien liegen längst bereit. Dabei ist bis zum Abflug nach Südostasien ist noch ein wenig Zeit. Konstantin Burudshiew wird ab 6. September beim International Peace Observer Network (IPON) einen zwölfmonatigen Freiwilligendienst verrichten.

„Ich interessiere mich für Jura, wollte aber nach der Schule nicht direkt weiterlernen. Lieber wollte ich etwas Praktisches machen“, erzählt Konstantin, der für sein Alter sehr erwachsen wirkt.

Bei Recherchen im Netz stieß der 19-Jährige Ende 2015 auf „Weltwärts“, den Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Freut sich aufs Abenteuer, denn Berührungsängste sind ihm fremd: Konstantin Bruadshiew (19).
Freut sich aufs Abenteuer, denn Berührungsängste sind ihm fremd: Konstantin Bruadshiew (19).

Darüber wurde er schließlich auf die unabhängige gemeinnützige Hamburger Organisation IPON aufmerksam.

Berufserfahrung oder eine besondere Ausbildung werden nicht gefordert. Voraussetzung sind gutes Englisch und die Fähigkeit eigenverantwortlich zu handeln. Konstantin: „Genau das will ich: Aktiv mit anderen Freiwilligen die Verletzung der Menschenrechte unterbinden.“

Seit 2006 versucht die neutrale Menschenrechtsorganisation - mit friedlichen Mitteln - die Rechtslage in Konfliktgebieten zu verbessern. Die Arbeit als internationaler Beobachter basiere auf den drei Prinzipien: Begleiten, Handeln und Informieren.

Denn obwohl die Philippinen zu den Unterzeichnern der UN-Menschenrechtscharta gehören, gibt es in dem südostasiatischen Staat noch immer viele Menschenrechtsverletzungen.

Die Bedrohung durch Gewalt ist hoch, ebenso die Rate an Kapitalverbrechen.
Die Bedrohung durch Gewalt ist hoch, ebenso die Rate an Kapitalverbrechen.

Der Grund hierfür ist der Konflikt zwischen den philippinischen Großgrundbesitzern, die laut der Land-Reform Land an Kleinbauern abgeben sollen, damit diese sich eine eigene Existenz aufbauen können.

„Obwohl es Entschädigungen für dieses Land gibt, weigern sich viele der Altbesitzer und überhäufen die Bauern mit Klagen, bestechen Richter und lassen Gewalttaten verüben“, berichtet Burudshiew.

In vier Seminaren werden die Freiwilligen auf ihren selbstständigen Einsatz vorbereitet. Mit jedem Seminar seien es weniger Bewerber geworden. Von anfänglich 20 sind jetzt noch vier Männer und zwei Frauen übrig geblieben.

„Ich gehe das alles ziemlich angstfrei an“, verrät der unternehmenslustige Teenager mit deutsch-bulgarischen Wurzeln. Seine ganze Familie sei reiselustig und er selbst kann auf die Erfahrung eines Schüleraustauschs mit 14 Jahren in Kalifornien zurückblicken.

Doch ist ihm durchaus bewusst, dass der Komfort des Inselstaates ein anderer sein wird. www.ipon-philippines.org

Fotos: Petra Hornig, imago

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

NEU

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.449
Anzeige

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

NEU

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

NEU

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

NEU

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

NEU

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

NEU

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

NEU

Deutscher Film für Oscar nominiert

453

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.031

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

5.090

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.054
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

740

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

4.443

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

85

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

2.134

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.223

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

3.160

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

399

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

1.873

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

2.923

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

3.817

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

3.732

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

480

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

563

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.779

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

6.721

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

6.838

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

808

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.793

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.483

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

5.507

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

4.908

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

165

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.977

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

5.962

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

13.116

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

3.514

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.472

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.962

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

5.385

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

4.407