Enthüllt! Erdogans Schlägertrupps sollten Böhmermann "abstrafen"
Top
Aus Verzweiflung: Schülerin sucht per Tweet nach Schulball-Begleitung
Neu
Warum wurde ein Mann nachts von der Polizei geweckt und zu seinem Auto befragt?
Neu
Hunde-Tragödie! Süßer Vierbeiner von Van überrollt
Neu
40.393

Abschiebe-Drama: Familie wird nach elf Jahren abgeschoben, Tochter weiter vermisst

Nach mehreren Jahren in Dresden sollte die Familie nun abgeschoben werden. Doch es endete in einem Drama.

Von Hermann Tydecks

60 Polizisten sicherten die Abschiebung im Hechtviertel und das folgende 
Demonstrationsgeschehen ab. Der Einsatz lief von 20 bis 23 Uhr.
60 Polizisten sicherten die Abschiebung im Hechtviertel und das folgende Demonstrationsgeschehen ab. Der Einsatz lief von 20 bis 23 Uhr.

Dresden - Eine armenische Familie lebt seit elf Jahren in Deutschland, ihre drei Kinder (10, 8, 6) wurden hier geboren und integriert - und dennoch werden sie aus Dresden abgeschoben.

Die Polizei rückte dafür im Hechtviertel an, riss die Familie auseinander. Dagegen gab es tumultartige Proteste. Nach einem gescheiterten Abschiebe-Versuch im August hatte die Mutter bereits versucht, sich umzubringen. Der Fall ist zur Tragödie geworden.

Als die Polizisten Montagabend an der Tür klopften, die Wohnung der fünfköpfigen Familie an der Fichtenstraße betraten, erlitt Mutter Emma P. (34) einen Zusammenbruch, kam ins Krankenhaus. Tochter Emilia (10) war nicht anwesend. Vater Vardan H. (37) und die Söhne Andre (8) und Alen (6) nahmen die Polizisten mit nach unten.

Dort blockierten bereits rund 20 Anwohner und Demonstranten die Straße. „Unterstützer wurden vor den Augen der Kinder von der Polizei geschubst und weggezerrt“, sagt Augenzeuge Thomas Hoffmann (29) vom Sächsischen Flüchtlingsrat.

Wurden voneinander getrennt: Mutter Emma mit ihren Kinder Andre, Alen und der 
noch vermissten Emilia (10).
Wurden voneinander getrennt: Mutter Emma mit ihren Kinder Andre, Alen und der noch vermissten Emilia (10).

Kurz darauf trafen 60 weitere Demonstranten ein. Aufhalten konnten sie die Beamten nicht. Am Dienstag wurden Vater und Söhne in Düsseldorf in einen Flieger mit Ziel Armenien gesetzt. Die Mutter war da noch in der Klinik. Emilia gilt als vermisst, wird von der Polizei gesucht.

Nach TAG24-Informationen ist sie in Sicherheit. Beide sollen laut zuständiger Landesdirektion Sachsen (LDS) den Familienmitgliedern nach Armenien folgen.

Flüchtlingsrat und Politiker der Linken und Grünen kritisieren die Abschiebung scharf. Nachdem ein Abschiebe-Versuch der Behörden bereits Anfang August gescheitert war, hatte die Mutter mit Tabletten einen Suizidversuch unternommen. „Fachärzte diagnostizierten bei ihr eine depressive Störung. Damit ist sie nicht reisefähig.

Die Dresdner Ausländerbehörde wurde darüber informiert, lud sie daraufhin zum Amtsarzt ein, gab ihr einen Termin im November. Doch bevor die Mutter ihn wahrnehmen konnte, wurde die Abschiebung jetzt vollzogen. Das ist bewusste Täuschung!“, ist Flüchtlingsrats-Sprecher Hoffmann entsetzt.

Wurden Montagabend vom Rest der Familie getrennt und am Dienstag in einen Flieger 
gesetzt: Vater Vardan H. (37) mit den Söhnen Andre (8, links) und Alen (6).
Wurden Montagabend vom Rest der Familie getrennt und am Dienstag in einen Flieger gesetzt: Vater Vardan H. (37) mit den Söhnen Andre (8, links) und Alen (6).

Sprecher Holm Felber von der federführenden Landesdirektion dazu: „Nach unserem Kenntnisstand ist sie reisefähig. Die Abschiebung ist aufgrund der abgelehnten Asylanträge zu vollziehen.“

Bei der Einreise 2006 hatten die Eltern die Behörden getäuscht. Sie gaben an, Iraker zu sein. Ihre Asylanträge wurden abgelehnt. Abschiebungen scheiterten aber, da sie keine Papiere hatten. Erst 2014 kam die armenische Staatsangehörigkeit heraus. Offenbar flohen sie, weil sie von Schwerverbrechern bedroht wurden. Wieder scheiterten ihre Asylanträge. Ebenso wie sämtliche Klagen vor Gerichten.

Alle drei Kinder wurden hier geboren, wuchsen hier auf. Sie gehen in Dresden zur Schule, haben aber keinen deutschen Pass. Ihre Zukunft werden sie wohl in Armenien verbringen. Einem Land, das sie nur aus Erzählungen kennen ...

Kamen 2006 nach Deutschland und lebten seit vielen Jahren in Dresden: Vardan 
H. und seine Lebensgefährtin Emma P. (34) aus Armenien.
Kamen 2006 nach Deutschland und lebten seit vielen Jahren in Dresden: Vardan H. und seine Lebensgefährtin Emma P. (34) aus Armenien.

Abschiebungen: Alles, was Recht ist

Lehnt das Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Asylantrag ab, können Asylbewerber dagegen klagen.

Scheitert die Klage am Verwaltungsgericht, können die Flüchtlinge Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht einlegen. Scheitert auch das, bleibt - falls zugelassen - als dritte Instanz das Bundesverwaltungsgericht.

Bei erneuter Ablehnung kann ein Asylbewerber Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht einlegen, wenn er sich in seinen Grundrechten verletzt sehen. Das taten 2014 bundesweit 6606 Flüchtlinge, 2016 noch 5610.

Trotz abgelehnter Asylanträge kann ein Flüchtling dennoch geduldet werden: Wenn etwa eine kommunale Ausländerbehörde Abschiebe-Hindernisse wie die Reiseunfähigkeit aufgrund Krankheit feststellt.

Rund 70 Demonstranten und Unterstützer der Familie protestierten gegen die 
Abschiebung.
Rund 70 Demonstranten und Unterstützer der Familie protestierten gegen die Abschiebung.
Entsetzt über die Abschiebung und „bewusste Täuschung“ der Familie durch die 
Dresdner Ausländerbehörde: Thomas Hoffmann (29, links) und Mark Gärtner (29) vom 
Sächsischen Flüchtlingsrat.
Entsetzt über die Abschiebung und „bewusste Täuschung“ der Familie durch die Dresdner Ausländerbehörde: Thomas Hoffmann (29, links) und Mark Gärtner (29) vom Sächsischen Flüchtlingsrat.

Fotos: privat, Roland Halkasch, Ove Landgraf

Aubameyang verkauft sein Lambo-Schmuckstück: So viel müsst Ihr dafür blechen
Neu
"Du bist zu fett, um solche Klamotten zu tragen": Frau im Supermarkt fies gemobbt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.323
Anzeige
47-Jährige geht joggen, drei Tage später wird sie tot aufgefunden
Neu
LKW-Fahrer schläft ein und wacht schwer verletzt im Straßengraben auf
Neu
Braut erlebt den schönsten Moment ihres Lebens, wenig später ist sie tot
Neu
Persönliche Worte: So geht es Natascha Ochsenknecht nach der Trennung
Neu
Als der Künstler merkte, wer sein Atelier verwüstete, staunte er Bauklötze
Neu
Rückkehr nach Deutschland: Abgeschobener Afghane hat Visum
Neu
Ein Toter und viele Verletzte! Lkw und Auto krachen in Gotthard-Tunnel zusammen
Neu
Junge Frau steigt über Gleise und wird von Zug erwischt
Neu
Bestechungsvorwürfe! Großrazzia bei Flughafenbetreiber Fraport
Neu
Kinder verletzt! Fenster aus Helikopter stürzt auf Schulgelände
Neu
Weselsky kritisiert Deutsche Bahn: Ohne Probefahrt kein Regelbetrieb!
Neu
Schockierendes Video: Hier wird eine Mutter ins Auto gezerrt und entführt
Neu
Ein Drittel der ausländischen Ärzte fällt durch den Deutschtest
606
Tierarzt kann nicht glauben, was er in einem Hundebauch findet
2.282
Schwerer Schicksalsschlag für Stefanie Hertel: Mutter Elisabeth ist tot
10.259
Medienberichte: Berliner Pannen-Flughafen BER hat Eröffnungstermin!
1.526
Autofahrer wird geblendet, dann stehen plötzlich drei Kühe auf der Straße
653
Elfjährige vergewaltigt: "Aktenzeichen XY" soll Fall lösen
1.626
Schwerbehinderter Junge bei Schnee und Kälte aus Zug geworfen: Jetzt meldet sich die Bahn!
2.342
Mann bringt Kind (3) um, weil es den Schlafanzug nicht anzieht
2.258
Cool oder geschmacklos? Sophia Thomalla mimt den gekreuzigten Jesus
2.556
Ehepaar hat Streit mit Nachbar, dann fallen tödliche Schüsse
2.331
Löwe tötet Löwin vor den Augen der Zoo-Besucher
5.195
Zug rammt Auto: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
2.044
Frau kommt bei Auffahrunfall auf Autobahn ums Leben
2.444
Weil Elektro-Fahrräder Feuer fingen! Fünf Menschen sterben
2.124
Mann quält Frau zu Tode und schickt davon Live-Fotos an ihren Liebhaber
3.462
Hund beißt Kinder! Jetzt muss die Halterin vier Jahre in den Knast
3.003
Hier vögelt ein Paar mitten am öffentlichen Strand
7.355
Schlimmer Unfall! Elf Pilger sterben bei Wallfahrt
727
Air-Berlin-Pleite: Verlieren vor Weihnachten weitere 1000 Mitarbeiter ihren Job?
528
Opferbeauftragter versteht die heftige Kritik an Angela Merkel
1.367
Terror-Laster vom Breitscheidplatz für immer verschwunden
7.569
Ex-Piraten-Politiker wegen Hass-Nachricht an Polizisten vor Gericht
607
Update
Fußgänger auf Zebrastreifen zu Tode gefahren
1.662
Auf Anweisung der "Polizei"! Oma wirft 20.000 Euro aus dem Fenster
2.876
Nach Bums-Skandal im Knast: Jetzt packt Schwesta Ewa aus!
9.857
Rabiater Räuber! Opfer sprang panisch aus dem 1. Stock
1.000
Nach mildem Urteil für die S-Bahn-Schubser: So fühlt sich das Opfer jetzt
7.374
Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
8.838
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
10.936
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
13.603
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
4.413
Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
27.044
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.684
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
7.862
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
4.473
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
6.703
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
31.013
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
5.469
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
14.550