Grausamer Fund: Fahrer entdeckt Leiche in seinem Bus Neu Iris Mareike Steen und Christian Polanc im "Let's Dance"-Halbfinale? Eine Frau könnte alles verändern Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 46.161 Anzeige Mutig: Kleiner Junge (7) verhindert Vergewaltigung seiner Mama Neu
36.992

107 Jahre! Lisbeth Exner wurde geboren, als in Sachsen noch ein König herrschte

Die älteste Dresdnerin Lisbeth Exner feierte gerade ihren 107. Geburtstag und erzählt aus ihrem bewegenden Leben.

Von Hermann Tydecks

Lisbeth erzählte TAG24-Reporter Hermann Tydecks (34) Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit.
Lisbeth erzählte TAG24-Reporter Hermann Tydecks (34) Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit.

Dresden – Ein Zeitalter ohne Autos, Radios, elektrisches Licht: Lisbeth Exner hat es erlebt. Als sie geboren wurde, herrschte in Sachsen noch der König. Gerade erst feierte sie ihren 107. Geburtstag und ist damit Dresdens älteste Bewohnerin.

Ein paar Monate bevor die "Titanic" vom Stapel lief, wurde Lisbeth am 20. Januar 1911 im niederschlesischen Rothwasser (Deutsches Reich) geboren. Sie wuchs auf einem Bauernhof auf, erntete Kartoffeln. In ihrer Wohnstube leuchteten Petroleumlampen. Auf unbefestigten Wegen karrten Pferdegespanne.

1916 verlor die Familie ihre beiden Pferde: "Sie wurden für den Krieg abgeholt." In den Zwanzigern die Inflation: "Sobald Mutter Kostgeld bekam, gaben wir es aus. Einen Tag später war es nur noch die Hälfte wert."

Nach dem Schulabschluss (8. Klasse) ging Lisbeth 1928 nach Dresden, arbeitete als Hauswirtschafterin. Vier Jahre später wurde Sachsens letzter König Friedrich August III. (1865-1932) zu Grabe getragen. "Ich war auf der Prager Straße inmitten so vieler trauernder Menschen." Sie besuchte die Ritterspiele im Stallhof: "Ein Erlebnis, wie die Reiter mit Lanzen aufeinander los sind." Die Frauenkirche sah sie vorm Bombenhagel: "Der Altar war so schön. Gefiel mir besser als der neue."

1937 heiratete Lisbeth ihren Fritz in der Dresdner Matthäuskirche (li.). Und rechts Lisbeth mit ihrem Sohn Dietrich.
1937 heiratete Lisbeth ihren Fritz in der Dresdner Matthäuskirche (li.). Und rechts Lisbeth mit ihrem Sohn Dietrich.

1937 heiratete sie in der Matthäuskirche (Friedrichstadt) Fritz, einen Tischler. Nach zwei Jahren entzweite der Krieg die Familie, er wurde eingezogen. Im Winter 1941 schlitterte Sohn Dietrich (damals 3) über die gefrorene Elbe.

Bei der Post sortierte Lisbeth Päckchen für Soldaten. Fritz schrieb ihr, er ahne Schlimmes voraus. Darum floh sie 1944 mit Dietrich aus ihrer Wohnung an der Schützengasse nach Geising ins Erzgebirge. Nach Kriegsende kehrten sie zurück. Die Wohnung war heil, die Tischlerei in Trümmern.

Im Winter 1945 schaute Dietrich aus dem Fenster, rief: "Mutti, der Vati kommt!" Und wirklich, Fritz war aus Kriegsgefangenschaft freigekommen. "Wir waren so froh, aber die Zeiten hart. Wir mussten hamstern", erzählt Lisbeth.

Mühevoll errichteten sie eine neue Tischlerei. "Niemand hatte etwas, aber die Leute waren sehr hilfsbereit, überließen uns Werkzeuge. Fritz reparierte dafür Fenster und Schlösser."

1954 Lisbeths erster Urlaub überhaupt auf Rügen: "Großartig! Ich sah zum ersten Mal das Meer." 1976 ging sie in Rente. Bevor die Mauer fiel, starb Fritz. Auch zwei ihrer drei Kinder gingen vor ihr.

2006 zog die hochbetagte Frau mit 95 Jahren in der Friedrichstadt um: "Ich wohnte im Erdgeschoss, wollte aber Aussicht." Nun lebt sie im DRK-Seniorenheim gegenüber der Yenidze, fühlt sich wohl. "Meine Familie ruft täglich an oder kommt mich besuchen. Und wenn mir langweilig ist, singe ich alte Kinderlieder. Nur stricken kann ich nicht mehr, das vermisse ich."

Altersmüde ist sie trotz Rollstuhl und Hörgerät nicht: "Wenn die Leute lieb und gut zu mir sind, freue ich mich auf jeden neuen Tag." Nur einen Wunsch hat sie: "Wir mussten uns damals in Schlangen anstellen, um in den Fernsehturm zu kommen. Ich saß im Café oben, genoss den Rundblick. Der Turm soll wieder öffnen."

Erster Urlaub mit 43 Jahren: Lisbeth und Fritz an der Ostsee auf Rügen.
Erster Urlaub mit 43 Jahren: Lisbeth und Fritz an der Ostsee auf Rügen.
Lisbeth und ihr Sohn Dietrich (79).
Lisbeth und ihr Sohn Dietrich (79).
Alles Gute und viel Gesundheit! Lisbeth Exner feierte gerade erst ihren 107. Geburtstag. Im DRK-Seniorenheim fühlt sich Dresdens älteste Bewohnerin wohl.
Alles Gute und viel Gesundheit! Lisbeth Exner feierte gerade erst ihren 107. Geburtstag. Im DRK-Seniorenheim fühlt sich Dresdens älteste Bewohnerin wohl.

Fotos: Petra Hornig, Repro Petra Hornig

Fast alle Pakete verschwunden? Fünf Männer rauben DHL-Fahrzeug aus Neu Das passiert wirklich beim großen GZSZ-Special! Neu
Mitten auf dem Schulhof! Feuerwehr fängt komisches Krokodil Neu Verkeimtes Schulessen? 90 Kinder an Salmonellen erkrankt Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.823 Anzeige Vor AfD-Demo: Hier trainieren Linksaktivisten die perfekte Blockade! Neu Uran in Waffen: Sind Nato-Bomben schuld an Krebs-Erkrankungen? Neu So macht sich Dänemarks Nationaltrainer über Frankreich lustig! Neu Mann spuckt Bahnmitarbeiter Blut ins Gesicht Neu Mann soll Frauen nach Tinder-Dates vergewaltigt haben Neu Polizei veröffentlicht schockierendes Video von Tunnel-Unfall! Neu Wutrausch! Mann bewirft Polizisten mit Fernseher Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.015 Anzeige Warum steht hier ein Boot im Kornfeld? Neu Über 40 Schafe tot: Nun gibt es ein offizielles Wolfsgebiet Neu Für 48 Mio. Euro! Das wird aus dem einzigen früheren DDR-Freizeitpark Neu Notlandung am Flughafen: Unglücks-Pilot ist bekannter Multimillionär Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.602 Anzeige Einjähriger stürzt aus Küchenfenster: Lebensgefahr! Neu Eingeschleust! Mann meldet Flüchtlinge in einem Waldstück Neu Diesel-Skandal: Werden Hunderttausende Daimler zurückgerufen? Neu Jüdische Bürger haben Angst um ihre Sicherheit Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.782 Anzeige Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Entscheidung weiter offen Neu Verheiratete Spielerfrau will unbedingt mit David Beckham vögeln Neu Wie grausam! Kalb werden auf Weide Fell und Organe heraussgeschnitten Neu Profis klauen fünf Luxus-Autos aus Oldtimer-Handel Neu Bamf-Skandal: Auch Außenstelle in Schleswig-Holstein auffällig Neu Pottwal am Ostseestrand: Diese Kunstaktion ging mächtig nach hinten los Neu Asyl-Skandal beim Bamf: 200 weitere Verdachtsfälle Neu Drei verpasste Anrufe von Jogi, dann stand Petersen plötzlich im WM-Kader Neu Ente gut, alles gut! Polizei löst hollywoodreifen Fall an Teich Neu Beisetzung von Herzog Friedrich: Auch das belgische Königspaar trauert Neu Mann vergewaltigt 22-Jährige brutal und sticht mit Schraubenzieher auf sie ein Neu Viel Geld für teure Mittel? Einfach Pfeffer oder Salz in die Maschine! 1.294 Nach heftigen Sex-Vorwürfen: Weinstein stellt sich der Polizei 653 Update Toni ist das neue Topmodel: So reagieren ihre Fans auf den GNTM-Sieg! 2.396 Mitten in Deutschland? Sklavenhandel am Kölner Hauptbahnhof 1.785 Nach Randale mit Holzlatte: Haftbefehl gegen Asylbewerber erlassen! 1.116 Deshalb warnen Experten vor Orangensaft und Co. zum Frühstück 2.434 Auf Landstraße: Frau stirbt bei Frontal-Crash 2.299 Autsch! Ist dies das schmerzhafteste Tattoo aller Zeiten? 5.883 Feuer bricht in Flüchtlingsheim aus: neun Verletzte! 203 Update Diesel-Hasser machen Druck: Hier soll das Fahrverbot so schnell wie möglich kommen 1.421 Lets-Dance-Juror Joachim Llambi fordert Schadensersatz 8.064 Flanke machte ihn zum Helden: Abschiedsspiel für David Odonkor 183 Chemie-Unfall: Liegeplatz der AIDA-Vita geräumt 499 Urlaubs-Flieger hebt acht Stunden zu spät ab und lässt Gepäck zurück 6.871 Hat sie etwa Schiss? AfD-Frontfrau Weidel schwänzt eigene Demo in Berlin 2.280 "Freue mich auf die Fans": Kommt Kevin Großkreutz zu Dynamo? 16.830 Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders 636