Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

TOP

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

TOP

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

TOP

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

TOP

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.535
Anzeige
9.079

So erbeutete diese Schmuckhändlerin fast 40.000 Euro

Um sich das Geld fürs Casino zu besorgen, entwickelte die Angestellte bei Juwelier Christ einen perfiden Plan...

Von Steffi Suhr





In dieser Filiale von Christ agierte fast 20 Monate eine Betrügerin
In dieser Filiale von Christ agierte fast 20 Monate eine Betrügerin

Dresden - Unfassbar! Über ein Jahr bediente sich Verkäuferin Samantha W. (24) aus der Kasse bei „Christ“ in der Altmarkt-Galerie. Als der Schwindel endlich aufflog, hatte die Schmuck-Händlerin bereits 38.308,20 Euro eingesackt. Am Freitag saß sie vorm Amtsrichter!

Samantha hatte bei „Christ“ gelernt, wurde übernommen. „Ich durfte in Dresden arbeiten. Es war die Chance für mich“, so die bisher unbescholtene Frau, die gegen den Willen ihrer Eltern in die Landeshauptstadt zog. „Es war aber nicht einfach, alles allein zu stemmen.“ 

Aus Stress und Kummer ging sie ins Casino. Das Geld dafür besorgte sie sich mit einem Trick in der Schmuck-Filiale:

Sie fingierte Rücknahmen. Angeblich hätten Kunden Schmuck oder Uhren zurückgebracht, bekamen dafür Gutscheine von Samantha. Später buchte sie die Teile erneut als verkauft, diesmal reduziert, weil ja schon gebraucht. 





Schmuck-Händlerin Samantha W. (24, rechts) mit ihrer Anwältin Daniella 
Prescher im Gericht.
Schmuck-Händlerin Samantha W. (24, rechts) mit ihrer Anwältin Daniella Prescher im Gericht.

Die Differenz zwischen neuem Kaufpreis und Gutschein buchte Samantha als „an den Kunden ausgezahlt“. 

In Wahrheit landete das Geld bei ihr. Diese Betrugsnummer zog sie in 19 Monaten insgesamt 211 Mal durch!

Auch Amtsrichter Thomas Hassel (53) konstatierte: „Die Taten sind ein dicker Hund. Aber es ist geradezu spektakulär, wie eine einzige Mitarbeiterin unbemerkt über so einen langen Zeitraum so agieren kann, ohne dass die Firma was merkt!“

Der Schwindel flog erst im März auf, als es eine echte Rabatt-Aktion bei „Christ“ gab. Da fielen die häufigen Gutscheine von Samantha im Kassenbuch auf.

„Ein Spielkasino betrat ich seither nie mehr. Ich unterschrieb sofort ein Schuldanerkenntnis, mein Vertrag wurde gekündigt. Ich habe jetzt einen Job in einem Hotel“, so Samantha.

Urteil: Zwei Jahre Haft auf Bewährung und 100 Stunden gemeinnützige Arbeit.

Fotos: Ove Landgraf

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

NEU

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

NEU

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

NEU

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.574
Anzeige

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

NEU

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.091
Anzeige

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

NEU

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

4.070

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

1.470

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

665

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.421

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

2.900

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

4.027

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

3.694

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

2.954

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

1.544

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

16.064

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

9.816

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

7.451

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

1.574

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

2.697

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

4.658

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.104

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.165

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.206

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.412

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

237

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

2.900

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

2.987

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.212

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

8.301

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.139

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.812

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

2.098

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

4.287

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

6.423

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

7.943

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

15.600

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

4.646

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

6.334