Messerstecherei: Bruder von KMN-Rapper "Nash" verhaftet!

Dresden - Er vergeigt aber auch jede Chance: Eigentlich sollte Ammar R. (26), Bruder von KMN-Rapper Ali "Nash" R. (27), für fünfeinhalb Jahre in den Knast, kam aber durch eine Justizpanne wieder auf freien Fuß (TAG24 berichtete).

Ammar R. (26) sitzt seit Mittwoch wieder hinter Gittern.
Ammar R. (26) sitzt seit Mittwoch wieder hinter Gittern.  © privat

Mittwoch wanderte er wieder in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm während seiner kurzen Zeit in Freiheit versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor.

Anfang September gab's Ärger in der Shisha-Bar in der Winckelmannstraße: Ammar R. soll einen Besucher der Bar mit einer Pistole bedroht haben.

Die Staatsanwaltschaft ließ drei Wohnungen und die Bar durchsuchen, stellte vier Schreckschusspistolen und eine Machete sicher.

Damit war aber noch nicht Schluss: Am Wochenende kam es wieder im Umfeld des Hauptbahnhofs zu einer Messerstecherei.

Wieder hatte die Staatsanwaltschaft Ammar im Verdacht, am Dienstag wurde er nach Informationen der "Sächsischen Zeitung" zur Gerichtsmedizin gebracht und auf Spuren untersucht.

Offenbar erfolgreich: Mittwoch landete der Iraker vor dem Haftrichter, der ihn sofort in U-Haft schickte. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0