Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Top

Ranking: Mercedes ist wertvollste deutsche Marke

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.861
Anzeige

Nach Shitstorm: Polizei entschuldigt sich für Flüchtlingsbericht

Neu
13.958

Ulbig spricht von Bekennerschreiben, doch linke Gruppe distanziert sich

Nach den Sprengstoffanschlägen von Dresden ist kurzzeitig auf der linken Internet-Plattform "indymedia" ein angebliches Bekennerschreiben aufgetaucht. Das bestätigte auch Innenminister Markus Ulbig (CDU). Doch die linken Gruppe distanziert sich entschieden davon. 
Markus Ulbig spricht von einem Bekennerschreiben, dessen Echtheit geprüft werde. 
Markus Ulbig spricht von einem Bekennerschreiben, dessen Echtheit geprüft werde. 

Dresden - Nach den Sprengstoffanschlägen in Dresden liegt nach Angaben des sächsischen Innenministers Markus Ulbig (CDU) ein Bekennerschreiben vor. Die Echtheit werde noch geprüft, sagte Ulbig am Mittwoch im ZDF-"Morgenmagazin". 

Bereits einen Tag zuvor haben sich sowohl die Antifa Dresden als auch "Solidarity without limits - Nationalismus ist keine Alternative" von diesem Schreiben distanziert. Auf sie wurde am Ende des Schreibens mittels "3oct.net" verwiesen. 

Das Schreiben war auf der Internetseite "linksunten.indymedia.org" veröffentlicht worden, Experten hätten es gesichert, sagte Ulbig. Inzwischen sei es dort wieder entfernt worden. 

Zwei Sprengsätze waren am Montagabend innerhalb kurzer Zeit vor der Tür einer Moschee und auf der Terrasse des Kongresszentrums in Dresden explodiert. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei fand an den Tatorten Reste professionell gebauter Sprengsätze.

Die Ermittlungen liefen derzeit in alle Richtungen, sagte Ulbig. Wenn jemand gegen eine Moschee vorgehe, könne man eine rechtsextremistische oder zumindest ausländerfeindliche Tat nicht ausschließen. 

Das Schreiben weist ungewöhnlich viele Rechtschreibfehler auf, verweist am Ende auf "Solidarity without limits". Doch die Seite distanzierte sich auf Twitter sofort davon und sprach von einem Fake. 

Dieses Bekennerschreiben tauchte am Dienstag auf, wurde aber wieder gelöscht. Linke Gruppen distanzieren sich davon. 
Dieses Bekennerschreiben tauchte am Dienstag auf, wurde aber wieder gelöscht. Linke Gruppen distanzieren sich davon. 

Fotos: Holm Helis, Screenshot/tinypic

Doppelmörder von Herne wollte JVA-Beamtin strangulieren

Neu

Verfolgungsjagd mit Zivilstreife: Fahrer grinst Beamte an

Neu

Britin vermutlich von tollwütigen Wölfen zerfleischt

Neu

Unfassbar! Eltern nehmen Baby mit auf Oktoberfest und werfen Kinderwagen um

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.718
Anzeige

17-Jähriger bedroht Polizist mit Axt und ersticht 15-Jährigen

Neu

Süß! 13-Jährige schreibt Polizei einen ganz besonderen Brief

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.843
Anzeige

Paar will Spaß in der Badewanne haben, dann rücken Polizei und Feuerwehr an

Neu

Krasses Video aus Sachsen! Hier kommt ein Wolf unglaublich nah!

Neu

Nach Anschlag an Haltestelle: Explosion in Londoner U-Bahn!

Neu

Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

Neu

YouTuberin spricht Klartext: So ist es wirklich, Single zu sein

Neu

Nach Raub: Polizei fahndet nach diesem Zausel

Neu

Nach Gesichts-Brüchen: VfB-Kapitän Gentner erneut operiert

Neu

Bei Hochzeits-Shooting: Bräutigam stürzt sich in Fluss!

Neu

Rentnerin verwechselt Bremse mit Gas und landet in Schaufenster

767

12-Jährige schmiedet skurrilen Plan, um todkranke Schwester zu retten

1.783

Im Zug: Lokführer zusammengeschlagen und getreten

1.920

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

1.530

Berlin und Brandenburg wollen über Tegel-Zukunft beraten

53

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

491

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

1.334

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

825

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

870

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

784

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

1.051

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

1.360

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

8.951

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

2.338

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

2.572

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

14.126
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

3.494

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

5.735

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

1.434

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

89

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

831

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

3.108

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

1.420

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

377

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

1.969

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

522

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

4.480

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

1.194

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.354

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

780

Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

26.418

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

5.316

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.647

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

136

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

147

Mann bestellt Schuhe und erlebt böse Überraschung

5.972

Er erwürgte seine Frau, während die Kinder zugucken mussten

2.565

Kurz nach der Wahl schmeißt Brandenburgs Bildungsminister Baaske hin

336
Update

FDP will nicht neben AfD im Bundestag sitzen

3.983