Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen Top "Noch nie gesehen": Mallorca-Tsunami schockt selbst Einheimische Top Innenminister Seehofer verteidigt Abschiebung von Gefährder Sami A. Top Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.269 Anzeige
2.413

Apogepha: Dresdens älteste Pharma-Firma muss Fertigung verkaufen

Das traditionsreiche Dresdner Pharma-Unternehmen muss seine Fertigung in Lockwitz dichtmachen.

Von Juliane Morgenroth

Apogepha-Chef Markus Bauer (52) muss die Fertigung verkaufen.
Apogepha-Chef Markus Bauer (52) muss die Fertigung verkaufen.

Dresden - Bittere Pille für die Mitarbeiter von Apogepha: Das traditionsreiche Dresdner Pharma-Unternehmen muss seine Fertigung in Lockwitz dichtmachen. Der Urologie-Spezialist hofft, einen Käufer zu finden und so die 75 Produktionsjobs erhalten zu können.

Die Fertigung war erst 1996 für damals 27 Millionen DM in einem Neubau entstanden. 2011 bis 2013 wurden noch mal 10 Mio. Euro investiert. Doch es nützt nichts: Zum 1. Januar 2019 wird die Produktion geschlossen. „Es gibt aber einen ernsthaften Interessenten, die Verhandlungen laufen“, so Geschäftsführer Markus Bauer (52).

Hintergrund der Entscheidung: „Wir sind extrem anfällig für gesundheitspolitische Entscheidungen. Seit 2009 dürfen wir die Preise nicht mehr selbst bestimmen.“ Bei den Rabatt-Verträgen mit Krankenkassen kämen immer nur die „Großen“ zum Zuge. 2016 machte Apogepha knapp zwei Millionen Euro Miese. Hoffnungen in die letzte Großinvestition hätten sich leider nicht erfüllt, die Produktion sei nie ausgelastet gewesen.

Künftig sollen Tabletten und Kapseln bei Auftragsfertigern anderswo in Deutschland hergestellt werden. Das sei deutlich günstiger. Findet sich wider Erwarten kein Käufer, müssten 48 Mitarbeiter gekündigt werden. Die anderen würden sowie in Rente gehen oder seien befristet eingestellt, hieß es. Außer der Fertigung in Lockwitz bleiben alle Bereiche mit ihren 135 Jobs erhalten, darunter der Verwaltungsstandort in Striesen.

Apogepha wurde 1882 in Dresden gegründet. Zu DDR-Zeiten gehörte Apogepha zum VEB Sächsisches Serumwerk.

2013 wurde nochmal kräftig investiert, doch die Produktion in Lockwitz war 
nie ausgelastet.
2013 wurde nochmal kräftig investiert, doch die Produktion in Lockwitz war nie ausgelastet.

Fotos: Norbert Neumann, Thomas Türpe

Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt Neu Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus Neu Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand Neu In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel Neu
Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa Neu Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein Neu
Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt Neu Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche Neu Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen Neu Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen Neu Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte Neu Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt Neu Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.072 Anzeige Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker Neu Rentner-Ehepaar betreibt zuhause Drogenplantage Neu Für den finalen Wurf lässt sich Goldjunge Robert Harting "totspritzen" Neu Die Kessler-Zwillinge wollen nicht mehr tanzen Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.576 Anzeige "Nicht die hellste Kerze": Hanna Weig kassiert heftige Kritik für YouTube-Videos Neu Furchtbar: Mann unterschätzt Tempo eines Zuges und wird getötet Neu Nach Löw-Kritik aus Sachsen: Landeschefs sollen schweigen Neu Randalierer stirbt kurz nach Verhaftung: Misshandelte ihn die Polizei? Neu Verrückt: Darum freut sich diese Frau über ihr eigenes Grab Neu "Ich mag sie nicht": Angeklagter rechtfertigt Angriff auf syrischen Journalisten Neu Sie können es noch: Teuer-Tickets für Tokio-Hotel ausverkauft Neu Toten Hosen: So geht's Campino nach seinem Hörsturz Neu Frau wird ihre alten Möbel nicht los, doch dann hat sie eine brilliante Idee Neu Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" 453 Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt 1.778 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 3.137 Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! 1.046 Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt 659 "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz 1.593 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott 147 In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! 2.636 Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? 493 Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand 3.993 Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht 990 Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall 3.635 Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? 1.207 Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz 855 Ab heute! Bayern macht die Grenze dicht 4.563 Bilder, die kaum zu ertragen sind: Tierschützer decken brutales Tötungssystem von Ferkeln auf 3.272 Viel teurer als bei Kate: So viel Geld verprasst Meghan für ihre Outfits 1.767 ABBA-Modus: Wird das Elfmeterschießen neu gestaltet? 1.731 Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher 1.401 HSV: Papadopoulos ab nach Russland? 1.788 Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger 8.700 Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" 2.491