Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof beendet: Geisel gerettet, Täter festgenommen Top Live WM-Affäre: Gericht entlastet Niersbach, Zwanziger und Schmidt Top "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden Neu Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.295 Anzeige
9.485

Verletzte und Festnahmen bei Zoff in gleich zwei Dresdner Asylunterkünften

Flüchtlinge prügeln sich auf der Hamburger und der Bremer Straße in Dresden mit dem Sicherheitsdienst

In den Flüchtlings-Einrichtungen auf der Hamburger und der Bremer Straße in Dresden prügelten sich Asylbewerber und Sicherheitsdienst.

Dresden - Von Donnerstag auf Freitag kam es in gleich zwei Dresdner Asylunterkünften zu Auseinandersetzungen von Bewohnern mit Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes.

In den Asylunterkünften auf der Hamburger Straße und auf der Bremer Straße kam es zum Auseinandersetzungen von Bewohnern und dem Sicherheitsdienst. Die Polizei schritt ein.
In den Asylunterkünften auf der Hamburger Straße und auf der Bremer Straße kam es zum Auseinandersetzungen von Bewohnern und dem Sicherheitsdienst. Die Polizei schritt ein.

In der Einrichtung auf der Bremer Straße eskalierte die Situation gegen 21.10 Uhr bei der Essensausgabe. Insgesamt 25 Bewohner schmissen Steine und Stühle auf den Sicherheitsdienst.

Laut Polizeiangaben wurden dabei drei Mitarbeiter im Alter von 26, 39, und 36 Jahren verletzt. 32 Alarmierte Polizisten sorgten für Ruhe und nahmen fünf Tatverdächtige fest. Dabei handelt es sich um zwei Tunesier (19,21), zwei Libyer (18,32) und einen Mazedonier (18). Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruch laufen.

Auch in der Erstaufnahmeeinrichtung an der Hamburger Straße gab es Zoff. Dort stritt sich ein Tunesier mit dem Sicherheitsdienst im Essenszelt.

Wenig später griff der 25-Jährige zu einer Eisenstange und schlug nach dem Arm eines 33-jährigen Mitarbeiters. Auch weil sich mehrere Bewohner in den Streit einmischten, fiel es den Mitarbeitern schwer, für Ruhe zu sorgen.

Auch hier mussten Polizeibeamte einschreiten. 19 Polizisten waren im Einsatz. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Untersuchungen dauern an.

Fotos: Ove Landgraf / DPA (Bildmontage)

AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern Neu Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.415 Anzeige Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 Neu Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.747 Anzeige BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden Neu Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? Neu Jetzt spenden und Kreuzfahrt mit TUI Cruises im Wert von 3.000 Euro abräumen Anzeige Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss Neu Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt Neu 20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 6.497 Anzeige Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden Neu Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! Neu
Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass Neu Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand Neu Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! Neu Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod Neu
Razzia bei Opel wegen Diesel-Fahrzeugen Neu Schicksalsspiel? Löw braucht gegen Frankreich dringend ein Erfolgserlebnis! Neu Berufswechsel? Wird der Grüne Boris Palmer der neue Jan Böhmermann? Neu Frau auf offener Straße grausam erstochen: Ehemann gesteht Bluttat 1.124 Update "Wer denn sonst?" CDU-Politiker stellen sich hinter Merkel 576 Mensch bei Wohnungsbrand tot aufgefunden 1.061 "Es war einfach unerträglich": Presse-Echo zur Bayernwahl 2.011 Fußgänger (29) musste sterben: Wegen eines illegalen Autorennens? 114 Ariana Grande löst Verlobung: Ist der Tod ihres Ex-Freundes schuld? 1.110 Offiziell: CSU-Vostand einstimmig für Söder als Ministerpräsident 322 Isabell Horn im Pärchen-Urlaub mit Freund, doch sie kann nur an eins denken 811 Schiedsrichter bricht während Spiel auf Platz zusammen und stirbt 1.713 Unglaublich! Kita in Reichen-Viertel wirbt mit wenig Ausländern 1.332 9 Jahre Haft! Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Döner-Messer niedergestochen 736 RWE-Mitarbeiter blockieren eigenen Konzern 209 Jetzt platzt ihm der Kragen! Jens Büchner rastet auf Facebook aus 15.252 AfD-Chef Gauland: Noch zu früh zum Regieren 1.112 Kimmich sieht schwarz für Nationalmannschaft: "Schwerwiegendes Problem" 1.657 Schafbock schlägt auf Tennisplatz auf 640 Auch Menschen können erkranken! Gefährliche Keime in toten Schweinen gefunden 868 Bundesstraße nach tödlichem Horror-Crash gesperrt 4.126 CDU-Vize erklärt, wer der wahre Gegner der Union ist 1.211 Kretschmann schickt Grüße an seine Grünen in Bayern: Großartiges Ergebnis 29 Krass verändert: Erkennt Ihr die Stars auf diesen Throwback-Fotos? 1.464 Heftiger Crash am Bodensee: Interregio-Express rammt Sattelzug 2.774 Palast bestätigt! Harry und Meghan erwarten ein Baby 7.818 Dumm gelaufen: 40-Jähriger kommt wegen zwei Euro in den Knast 2.400 Das Wasser stand sechs Meter hoch! Mehrere Tote nach schlimmen Überschwemmungen 2.540 Freie-Wähler-Chef Aiwanger stellt klare Forderungen für Koalition mit CSU 1.073 Nach Bayern-Desaster: Droht der CDU in Hessen auch eine Katastrophe? 225 Schwerer Unfall: Motorrad wird auf Autodach geschleudert, zwei Schwerverletzte 2.097