Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Attentäter vorerst nicht vernehmbar Neu Schlangenlinien über Autobahn: So besoffen war der Lkw-Fahrer Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.724 Anzeige "In aller Freundschaft": Das sind die lustigsten Outtakes der jungen Ärzte Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 8.314 Anzeige
10.103

Hunde-Attacke auf Äthiopierin in Dresden-Gorbitz: Polizei schnappt Verdächtige und lässt sie laufen

Nach dem rassistischem Angriff auf eine Frau in Dresden hat die Polizei zwei Täter geschnappt. Sie hatten einen Schäferhund auf die Äthiopierin gehetzt.
Das Opfer wurde von den Tätern mit einem Schäferhund angegriffen.
Das Opfer wurde von den Tätern mit einem Schäferhund angegriffen.

Dresden -Zugriff im Fall der rassistisch attackierten Äthiopierin in Dresden-Gorbitz: Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen! Allerdings wurde die Hauptbeschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt, der Schäferhund hingegen beschlagnahmt und in ein Tierheim gebracht.

Lorenz Haase, Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden, teilte am heutigen Mittwoch mit: "Die beiden Beschuldigten, die verdächtig sind, am 09. Januar 2018 gegen eine Äthiopierin vorgegangen zu sein und sie verletzt zu haben, sind von Polizeikräften am Montagabend festgenommen worden."

Nach Aussagen des Opfers (19) wurde sie rassistisch beschimpft. Im Anschluss hatte die Hundebesitzerin (23) ihren Schäferhund auf die Äthiopierin gehetzt. Nur durch das Einschreiten eines Passanten konnte der Angriff gestoppt werden.

Die Polizei hat die beschuldigte Frau und den Mann allerdings vorläufig laufen lassen: "Nach der polizeilichen Vernehmung der beschuldigten Frau ergab sich gegen sie kein dringender Tatverdacht, der Voraussetzung für den Erlass eines Haftbefehles ist. Sie hat Angaben zu dem Vorwurf gemacht. Der Beschuldigte hat sich in seiner Vernehmung nicht geäußert", so Lorenz Haase. Der Schäferhund hingegen wurde beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht!

Als Grund, warum die Tatverdächtige vorerst laufen gelassen wurde, beruft sich die Dresdner Staatsanwaltschaft auf die geltende Strafprozessordnung. Besteht beispielsweise Fluchtgefahr, können Verdächtige in Haft genommen werden. Steht die Untersuchungshaft jedoch in keinem Verhältnis zur erwartenden Strafe, kann sie nicht angewendet werden.

Die Ermittlungen dauern an. Es werden von der Polizei noch weitere Zeugen vernommen.

Fotos: Eric Münch

Nürnberger Messerstecher saß zwei Stunden vor Tat in Haft Neu Rassistische Gesänge, Banner mit SS-Symbol: Fan-Skandal bei diesem Top-Klub! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 10.443 Anzeige Beziehungsstreit eskaliert: Ehemann geht vor Supermarkt auf 39-Jährige los Neu Tod von Gentners Vater: So trauern die Fußball-Kollegen des VfB-Kapitäns Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Alk am Steuer: BMW-Fahrer kracht besoffen gegen Ampelmast Neu Hochzeitsfoto bei Minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens Neu Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! Neu Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur Neu Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! Neu
Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll Neu Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! Neu
4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund Neu Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! 1.003 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! 1.753 Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! 636 Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt 3.866 Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen 1.060 Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel 994 Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! 231 Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? 1.149 Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn 231 Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien 735 Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! 520 Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 3.267 Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 1.511 Bei der Kälte: Mann setzt Frau und Tochter (2) vor die Türe, der Grund ist unfassbar! 7.106 Metzgerei muss "Zigeunerbraten" wegen Kundenbeschwerden umbenennen 5.344 Ihr glaubt nicht, was Künstler auf dieses Haus gebastelt haben 137 Nach Berliner Terroranschlag: So geht es den Opfern heute 795 Er wollte sich mit Ronaldo und Messi messen: Kramaric sauer auf TSG-Coach Nagelsmann 713 Bierdusche bei Dart-WM: Van Gerwen muss mit den Tränen kämpfen 2.249 Wird das der nächste Chart-Stürmer? Neuer Song von Michael Schulte 373 Förderwagen löst sich und rast Schacht hinab: Sieben Bergarbeiter tot! 2.872 Rettungshubschrauber stürzt in die Tiefe: Vier Menschen sterben 12.132 Entsetzlich! Frau auf Parkplatz per Kopfschuss hingerichtet 7.985 Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt? 6.225 Als ihr Freund nicht antwortet, rastet diese Studentin völlig aus 1.378 Wer wird Sportler des Jahres 2018? 527 "Leben. Lieben. Leipzig"-Zukunft: Jetzt spricht die Produktionsfirma 1.484 Geheimtipps vom Fleischermeister: So gelingt das perfekte Weihnachts-Mahl! 1.046 So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller 820 Tausende Flüchtlinge wollen wieder in die EU 9.841 Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen 13.371 Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! 6.349 Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 963 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 5.610 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 1.404