Großes Ausmisten im Zoo: Helfer kommen gratis rein

Dresden - Der große Dresdner Frühjahrsputz startet in diesem Jahr am 6. April (10 Uhr) im Dresdner Zoo. Geschrubbt werden Bänke und Müllkübel, aber auch verschiedene Anlagen und Brücken.

Zoochef Karl-Heinz Ukena (48, Mitte) schwingt schon mal den Besen.
Zoochef Karl-Heinz Ukena (48, Mitte) schwingt schon mal den Besen.  © Eric Münch

160 Putzteufel haben sich schon angemeldet. Damit ist die Schrubber-Kolonne voll.

"Das hilft uns wirklich. So viele Leute schaffen in ein paar Stunden was weg", sagt Zoochef Karl-Heinz Ukena (48), der selbst mit dabei sein wird.

Schön für die Fleißigen: Der Eintritt entfällt. Handschuhe und Schrubbgerät werden gestellt.

Ende der Aktionswoche bildet die Elbwiesenreinigung am 13. April.

2018 wurden bei 88 Putzaktionen von mehr als 1 900 Bürgern rund 160 Kubikmeter Müll beseitigt

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0