Dresden: Brennendes Auto sorgt für Stau im Berufsverkehr

Dresden - Ein brennendes Auto sorgte am Donnerstagmorgen für Verkehrsbehinderungen rund um den Ullersdorfer Platz in Bühlau.

Der Motor das Renault hatte Feuer gefangen.
Der Motor das Renault hatte Feuer gefangen.  © Tino Plunert

Gegen 9.25 Uhr war eine Frau in ihrem Renault Megane am Ullersdorfer Platz unterwegs. Plötzlich stieg dichter Qualm aus der Motorhaube. Die Fahrerin stoppte das Auto und stieg aus. Dann musste sie mit ansehen, wie sich im Motorraum des Autos Feuer ausbreitete.

Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen mit Schaum. So konnte ein Ausbreiten des Brandes auf den Rest des Fahrzeuges verhindert werden.

Dennoch dürfte wohl Totalschaden an dem Renault entstanden sein.

Wie ein Polizeisprecher erklärte, löste nach ersten Erkenntnissen wohl ein technischer Defekt das Feuer aus.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum.
Die Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum.  © Tino Plunert

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0