Betrunkener Autofahrer sorgt für Stau-Chaos auf A4

Dresden - Täglich grüßt das Murmeltier. Am Montagmorgen krachte es erneut auf der A4 bei Dresden.

Der Skoda touchierte die Leitplanke, der Verkehr musste an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.
Der Skoda touchierte die Leitplanke, der Verkehr musste an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.  © Roland Halkasch

Ein Skodafahrer soll nach ersten Informationen am Dreieck Dresden-West mit seinem Skoda unterwegs gewesen sein, als er offenbar mit geringer Geschwindigkeit die Leitplanke touchierte und stehen blieb.

Die alarmierte Polizei stellte bei dem Fahrer einen Alkoholwert von 0,8 Promille fest. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

In Richtung Chemnitz kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0