A4: Polizei zieht gefährliche Lkw aus dem Verkehr

Dresden - Rollende Gefahr auf den Autobahnen. In Dresden haben Polizisten jetzt mehrere Lkw aus dem Verkehr gezogen.

Die Weiterfahrt der maroden Lkw wurde untersagt.
Die Weiterfahrt der maroden Lkw wurde untersagt.  © Polizei Dresden

Am Donnerstag führten die Beamten routinemäßige Kontrollen an der Raststätte Dresdner Tor Nord an der A4 durch.

Dabei wurden die Polizisten bei vier Lkw aus Aserbaidschan stutzig. Bei der Kontrolle kam dann heraus, dass alle vier Fahrzeuge erhebliche Mängel an den Bremsanlagen aufwiesen.

Zudem war die Ladung nur unzureichend gesichert. Bei zwei Trucks waren die Reifen stark verschlissen.

Den vier Fahrzeugen wurde die Weiterfahrt verboten. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro erhoben.

An der Raststätte Dresdner Tor wurde die Kontrolle durchgeführt. (Archivbild)
An der Raststätte Dresdner Tor wurde die Kontrolle durchgeführt. (Archivbild)  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0