VW rast auf A4 bei Dresden in Baustellen-Wagen

Dresden - Schwerer Crash auf der A4: Kurz vor der Anschlussstelle Dresden-Flughafen raste ein VW kurz nach 9 Uhr in einen Schilderwagen.

Der VW Passat war mit hoher Geschwindigkeit auf den Schilderwagen aufgefahren.
Der VW Passat war mit hoher Geschwindigkeit auf den Schilderwagen aufgefahren.  © Tino Plunert

Der Schilderwagen der Autobahnmeisterei hatte auf der rechten Fahrbahn in Richtung Dresden gestanden und wurde wohl vom Fahrer des VW Passat übersehen.

Offenbar mit hoher Geschwindigkeit knallte das Auto in das Heck des Wagens. Die Front des Fahrzeugs wurde zerstört, auch am Schilderwagen anstand ein hoher Sachschaden.

Wie die Polizei zu TAG24 sagte, gab es bei dem Unfall keine Verletzten. Die rechte Spur der Autobahn wurde gesperrt, der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Auto und Schilderwagen wurden bei dem Crash schwer beschädigt.
Auto und Schilderwagen wurden bei dem Crash schwer beschädigt.  © Tino Plunert

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0