Lkw-Crash auf A4: Stau in Richtung Chemnitz

Dresden - Einen Lkw-Unfall gab es am Mittwochmorgen kurz nach um 8 Uhr auf der Autobahn 4.

Der italienische Lkw (hinten) fuhr offenbar auf den polnischen Laster auf.
Der italienische Lkw (hinten) fuhr offenbar auf den polnischen Laster auf.  © Roland Halkasch

Zwischen der Anschlussstelle Dresden-Altstadt und Dresden-West krachten zwei Laster ineinander.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein italienischer Lkw-Fahrer am Brabschützer Berg in das Heck eines polnischen Sattelzugs gefahren sein.

Beide Fahrer sollen nach ersten Infos unverletzt geblieben sein. Der italienische Lkw wurde allerdings so schwer beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte.

Während der Aufräumarbeiten sind die rechte Fahrspur und der Standstreifen in Richtung Chemnitz blockiert.

An der Unfallstelle staut es sich im Moment, Autofahrer sollten ein wenig Geduld haben.

In Richtung Chemnitz staut es sich.
In Richtung Chemnitz staut es sich.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch