Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus Top "Tatort"-Star arbeitet tatsächlich hinter Gittern Top Gericht entscheidet: Müssen wir wirklich alle Rundfunk-Beitrag zahlen? Top GZSZ-Abschied nach 5 Jahren: Überraschungsbesuch für Anni Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.829 Anzeige
4.638

Sensation! Neue Plattform lässt uns über der Bastei schweben

Der Freistaat jetzt einen Rettungsplan für den Bastei-Felsen in Dresden gemeißelt: Eine schwebende 70-Tonnen-Plattform für die Besucher!

Von Hermann Tydecks

Der Nebel um die Zukunft der weltberühmten Aussicht auf dem Bastei-Felsen lichtet sich: Über die gesperrte Plattform wird ein Schwebe-Steg gebaut.
Der Nebel um die Zukunft der weltberühmten Aussicht auf dem Bastei-Felsen lichtet sich: Über die gesperrte Plattform wird ein Schwebe-Steg gebaut.

Dresden - Wegen Bröckel-Gefahr ist der vordere Teil des Bastei-Felsens seit anderthalb Jahren gesperrt. Damit der weltberühmte Ausblick nicht für immer verloren geht, hat der Freistaat jetzt einen Rettungsplan gemeißelt: Eine schwebende 70-Tonnen-Plattform für die Besucher!

Über dem porösen Sandsteinfelsen soll ein "schwebender" Steg errichtet werden. Dieser ist insgesamt 20 Meter lang, schwebt über eine Länge von etwa acht Metern über dem Bröckel-Felsen. Zwölf Meter (61 Prozent) des Steges liegen auf dem hinteren und festen Felsen auf.

Diese "Wippe" wiegt 70 Tonnen. Damit sie nicht abbricht, kommt im schwebenden Teil moderner Textilbeton zum Einsatz. Der ist leichter als normaler Beton. "So ist das Gewicht im hinteren aufliegenden Teil viel größer", erklärt Finanzminister Georg Unland (63, CDU). "Besucher werden sicher sein".

Der Schwebe-Steg soll frühestens in zwei Jahren begehbar sein. Im Dezember werden Steinschlag-Schutzzäune errichtet.

Danach können Geländer, Bodenplatten und Brücke zurück gebaut werden.

Finanzminister Georg Unland (63, CDU, re.) und seine Mitarbeiter erklärten gestern, wie sie die berühmte Bastei-Aussicht retten wollen.
Finanzminister Georg Unland (63, CDU, re.) und seine Mitarbeiter erklärten gestern, wie sie die berühmte Bastei-Aussicht retten wollen.

Dann wird der Felsen gegen eindringendes Wasser abgedichtet, um die künftigen Schäden durch die Witterung zu begrenzen. Als letztes soll dann der Schwebe-Steg gebaut werden.

Das Bauprojekt schone die Natur im Landschaftsschutzgebiet, so Unland. Der Schwebe-Steg muss aber noch von der Aufsichtsbehörde genehmigt werden.

Auch wer die Kosten von rund einer Million Euro trägt, muss noch geklärt werden. Fest steht nur: Ein Drehkreuz oder Eintritt für Besucher wird es auch auf dem Schwebe-Steg nicht geben.

Klaus Brähmig (60) lobte als Chef des Tourismusverbandes die Rettung der Aussicht.

Mit jährlich rund 1,5 Millionen Besuchern gehöre die Bastei zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Sächsischen Schweiz.

Über die Jahrhunderte hat Witterung und eindringendes Wasser dem Felsen zugesetzt, ihn porös gemacht.
Über die Jahrhunderte hat Witterung und eindringendes Wasser dem Felsen zugesetzt, ihn porös gemacht.
Der geplante Schwebe-Steg ist 20 Meter lang: Knapp acht Meter schweben bis zu 60 Zentimeter über dem porösen Bastei-Felsen. Visualisierung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement.
Der geplante Schwebe-Steg ist 20 Meter lang: Knapp acht Meter schweben bis zu 60 Zentimeter über dem porösen Bastei-Felsen. Visualisierung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement.

Fotos: Eric Münch, Daniel Förster, Finanzministerium

So grausam: Besitzer bindet Hund Stein um Hals und schmeißt ihn ins Wasser Top Laster-Fahrer kippt Müll auf Straße und handelt damit genau richtig Top
Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr Neu A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! Neu Wer hilft bei einem Unfall in der Freizeit oder beim Sport? Anzeige Mehrere Tote: Flieger stoßen zusammen und stürzen in Sumpfgebiet Neu Sollten Lehrer an Problemschulen Extraprämien erhalten? Neu
Liebesflaute bei Beatrice Egli: Warum sie einfach keinen Freund findet Neu Mann vergewaltigt Ex im Auto und filmt es: Unfassbar, wer noch dabei war Neu Gefährlicher Virus! Wie Mäuse uns krank machen Neu "Mit ihrem Ex-Freund geschlafen": Wieder Mega-Zoff zwischen Ex-"GNTM"-Kandidatinnen Neu Nervige Insekten: So macht Ihr diesen Ameisen die Fliege Neu Verkehrsamt-Mitarbeiterin soll Autos auf Knopfdruck "verjüngt" haben Neu So witzig kontern die Berliner Verkehrsbetriebe das weltberühmte Londoner Deo-Bahnen-Plakat Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.124 Anzeige Streit eskaliert: Mein Nachbar schnitt mir das halbe Ohr ab Neu Sie wollten Flüchtlingen helfen: Jetzt stehen Bürger in NRW vor dem Ruin Neu Exklusiv! Sophia Thomallas Tätowierer verrät, wann das "Helene"-Tattoo kommt Neu Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 3.739 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 3.303 Traumduo wieder vereint? Dieser Star steht vor der Rückkehr zu Ronaldos Juve! 3.056 So will Cottbus das Leben für Ausländer einfacher machen 3.448 Rätselhafter Tod: Fotograf (27) stirbt in Gefängnis! 5.556 Rollt dieser tierische Schnappschuss die Suche nach verschollenem Wolf wieder auf? 2.159 Jugendlicher taucht nach Sprung von Badeinsel nicht mehr auf 819 Warum gibt es jetzt so viel Helene-Fischer-Bashing? 5.421 Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich 1.816 Sachsens Fußballpräsident kritisiert DFB und Löw! 2.952 Unbekannter spickt Klettergerüst auf Spielplatz mit scharfen Klingen 390 Horror-Unfall! Motorradfahrer kracht in Transporter und verliert sein Bein 2.077 Drama in Mülheim: Brachte die Mutter ihre beiden Töchter um? 3.907 Heftiger Crash auf B294: Mindestens ein Toter! 404 Englische Touristen feiern friedlich, dann setzt es Schläge und Tritte 2.383 Mann läuft 32 Kilometer zu neuem Job: Die Reaktion seines Chefs hätte er wohl nie erahnt 19.166 Frau beißt Nachbarin die halbe Nase ab: Dann wird es richtig ekelhaft 8.591 Besonderer Gast: Angela Merkel besucht Kölner Caritas 386 Wer hat sie gesehen? Hilflose Rentnerin Regine verschwunden! 412 Horror-Crash auf Landesstraße: Zwei Lkw krachen zusammen 341 Leonard Freier: Ausgerechnet die Hochzeitsnacht ging schief 2.352 Lkw rammt Arbeitsbühne: Arbeiter eingeklemmt und schwer verletzt 189 Halle-MUH-ja! Polizei erweckt totgeglaubte Kuh 1.281 Rockerprozess endet mit Klatsche für die Anklage 755 Vor den Augen seiner Kinder: Vater beim Joggen angeschossen 2.276 Im Video: Flammeninferno bedroht Dorf bei Leipzig 36.755 Update Diese Entdeckung lässt den Polizisten "das Blut in den Adern gefrieren" 5.240 Schrecklich! Polizei entdeckt Rudel Hunde in erbärmlichen Zustand 2.164 Trunkenbold mit irrem Alkoholpegel attackiert Bahn-Mitarbeiter 346 Mann masturbiert ungeniert im Park vor kleinen Kindern 530 Amtlich: Asylbewerber müssen ärztliche Behandlung nicht selbst zahlen 5.761 29-Jähriger seit Samstag vermisst: Wer hat Gharib F. gesehen? 2.229