Buttersäure-Attacke bei Merkel-Besuch in Dresden

Neukirch - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Firmenbesuch des Maschinenbauers Trumpf in Sachsen für Augenmaß bei Kritik geworben.

Gegen 16.45 Uhr ist Angela Merkel mit dem Hubschrauber der Luftwaffe im Ostra Gehege gelandet.
Gegen 16.45 Uhr ist Angela Merkel mit dem Hubschrauber der Luftwaffe im Ostra Gehege gelandet.

"Die Kritik hat was Gutes, weil sie uns ja auch unruhig macht", sagte sie am Donnerstag in Neukirch (Landkreis Bautzen) vor Mitarbeitern. Wichtig sei aber auch, Kritik konstruktiv zu nutzen. Die Gesellschaft müsse ein richtiges Maß finden.

Begleitet wurde Merkel vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU). Nach ihrem Firmenbesuch fuhr die Kanzlerin weiter nach Dresden, um sich mit der CDU-Landtagsfraktion zu treffen.

Bei Merkels Ankunft hatten sich etwa 300 Pegida- und AfD-Anhänger in Sichtweite des Landtages versammelt und die Kanzlerin unter anderem als "Volksverräterin" beschimpft.

Kurz vor dem Eintreffen der Kanzlerin hatten Unbekannte in der Nähe des Landtags aus einer Personengruppe heraus zwei Ampullen mit einer übelriechenden Flüssigkeit geworfen.

Das sagte ein Sprecher der Polizei Dresden am Donnerstag. Dabei könnte es sich um Buttersäure handeln. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Körperverletzung. Zuerst hatte Radio Dresden berichtet. Nach Beobachtung eines dpa-Reporters war der Geruch jedoch nur in unmittelbarer Nähe wahrnehmbar und richtete keinen Schaden an.

TAG24 berichtete von den Ereignissen rund um den Merkel-Besuch

Update 15 Uhr: Angela Merkel ist in Neukirch angekommen, wo sie gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer das Maschinenbauunternehmen Trumpf besucht. Vor dem Unternehmen gab es, abgesehen von einer einsamen Trillerpfeife, keine Proteste. Aktuell befindet sich die Kanzlerin auf einem Firmenrundgang.

© Juliane Morgenroth

Update 15.16 Uhr: Bereits iim Vorfeld des Besuches stattete die Polizei möglichen gewalttätigen Störern einen Besuch ab.

Update 16.15 Uhr: Gegenüber vom Landtag in Dresden warten die ersten Protestierer auf die Ankunft von Angela Merkel. Erste Sprechchöre "Merkel muss weg" sind zu hören. Immer mehr Teilnehmer treffen am Versammlungsort ein.

© Stefan Ulmen
© Eric Hofmann

Update 16.20 Uhr: Gleich wird Angela Merkel in den Hubschrauber der Luftwaffe steigen und von Neukirch nach Dresden fliegen.

© Juliane Morgenroth

16.45 Uhr: Angela Merkel ist in Dresden im Ostra Gehege gelandet und wird in wenigen Minuten am Landtag eintreffen. Sie wird voraussichtlich das Gebäude unter dem lautstarken Protest der Demonstranten betreten.

Buttersäure im Bereich des Sicherheitsdienstes

Update 17.18 Uhr: In der Nähe eines Containers hinter dem aufgestellten Sichtschutz ist es nach übereinstimmenden Zeugenberichten vor Ort zu einem Vorfall mit Buttersäure gekommen, die Polizei bestätigte dies gegenüber TAG24. Was genau vorgefallen ist, konnte der Sprecher allerdings noch nicht sagen. Bei Facebook schrieb die Agentur Schröder, dass zwei Ampullen Buttersäure in den Bereich des Organisationsbüros des Stadtfestes geworfen wurden. Die Feuerwehr ist vor Ort und ist mit der Beseitigung der Spuren beschäftigt.

© Eric Hofmann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0