Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

TOP

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Flensburg-Punkte kannste morgen online einsehen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.569

Dresden bekommt den ersten Tunnel unter der Elbe

Die DREWAG baut den ersten Dresdner Elb-Tunnel. Nicht für Menschen geeignet, dafür aber für #Fernwärme.

Von Dirk Hein

Die neue Fernwärmetrasse ab 2020 verläuft durch die Dresdner Innenstadt 
und unter der Elbe.
Die neue Fernwärmetrasse ab 2020 verläuft durch die Dresdner Innenstadt und unter der Elbe.

Dresden - Für sechs Millionen Euro baut die DREWAG Dresdens ersten echten Elbtunnel! In sechzehn Meter Tiefe soll die 3,2 Meter breite Betonröhre unter der Elbe Altstadt und Neustadt verbinden und die Leipziger Vorstadt samt Pieschen an das Fernwärmenetz anschließen.

Die DREWAG kann dann das hochmoderne Kraftwerk an der Nossener Brücke zu 100 Prozent auslasten. Zudem werden pro Jahr 3500 Tonnen CO2 eingespart. 

"Aktuell verbindet lediglich eine in der Carolabrücke verlegte Leitung die beiden Elbufer. Die zweite Leitung wird ab 2020 gebraucht und erhöht gleichzeitig die Versorgungssicherheit", sagt DREWAG-Sachgebietsleiter Norbert Gassel (58).

Ab Herbst 2018 wird der Elbtunnel daher die Hightech-Baustelle Dresdens: Zuerst müssen zwei zehn mal sechs Meter große Gruben ausgehoben werden. Dafür wird ein neun Meter hoher Stahlbeton-Koloss aufgebaut. Ein riesiger Bagger höhlt dann diesen anderthalb Meter dicken Betonrahmen nach unten aus.

Norbert Gassel (58) plant bei der DREWAG die technologisch extrem anspruchsvolle 
Elbe-Unterführung.
Norbert Gassel (58) plant bei der DREWAG die technologisch extrem anspruchsvolle Elbe-Unterführung.

Das Eigengewicht drückt die Konstruktion nach unten. Nachdem so knapp 20 Meter Tiefe erreicht sind, wird der Boden mit vier Metern Unterwasserbeton gefüllt. Unterstützt werden die Arbeiten von Industrietauchern.

Erst danach ist die Grube dicht. Der tonnenschwere Betonboden wird gebraucht, damit sich die Grube auch bei Hochwasser keinen Zentimeter bewegt.

Anschließend gräbt ein Tunnelbohrer eine insgesamt 250 Meter lange Röhre 6,5 Meter tief unter der Elbe entlang. Schwere Hydraulik presst die 3,2 Meter hohen Betonelemente in den Tunnel. 30 Zentimeter Beton riegeln die Röhre hermetisch ab.

Später ziehen Fachleute die zwei 66 Zentimeter großen Fernwärmerohre ein. Dennoch bleiben ein Meter in der Breite und 2,6 Meter in der Höhe, damit zukünftig die Anlage unterirdisch gewartet werden kann. Für die Öffentlichkeit wird der Tunnel nicht zugänglich sein.





So ähnlich wie auf diesem Bild sieht der Elbtunnel ab 2020 einmal aus.
So ähnlich wie auf diesem Bild sieht der Elbtunnel ab 2020 einmal aus.

Fotos: Jürgen-Michael Schulter, Eric Münch, DPA

Während epileptischen Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Polizist vor Polizeiwache erschossen

NEU

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

1.842

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

736

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

1.497

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

1.211

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

1.512

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

1.807

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

1.388

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

8.873

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

800

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

4.958

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

418

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

12.768

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

4.121

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.928

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

12.924
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.074

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.608

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

664

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.401

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

8.232

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.843

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

7.420

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

578

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

10.648

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

17.419

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.634

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

654

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.310

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.437

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

9.581

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.672

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.358

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

525

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.912

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

3.014

Von Leipzig direkt nach New York!

4.385