Dresden bekommt sein Barockjuwel zurück

Visualisierung Hotel „Stadt Leipzig“ .
Visualisierung Hotel „Stadt Leipzig“ .

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Was lange währt, wird endlich gut: Fast drohte das historische Hotel „Stadt Leipzig“ einzustürzen. Nur hölzerne Sicherungspfosten stützten in den letzten Jahren die klassizistische Hauswand an der Heinrichstraße in der Inneren Neustadt.

Seit den späten 80er-Jahren stand die Bude leer, selbst eine Künstlergruppe um Ulrich Schwarz (Spielbrett) verließ damals das modrige Haus.

Doch jetzt soll das älteste Hotel der Stadt (1457 erstmals erwähnt, nach dem großen Stadtbrand von 1685 barock wieder aufgebaut) endlich wieder in neuem Glanz erstrahlen: Aus dem abrissreifen Hotel „Stadt Leipzig“ werden die noblen „Heinrichhöfe“.

Insgesamt 32 Wohnungen (27 bis 181 Quadratmeter), einige Geschäfte und eine Tiefgarage will die Firma Falkenberg [&] Kakies GmbH vermarkten.

Die Firma Falkenberg & Kakies vermarktet die exklusiven Wohnungen in dem ehemaligen Hotel.
Die Firma Falkenberg & Kakies vermarktet die exklusiven Wohnungen in dem ehemaligen Hotel.

„Wir warten nur noch auf die erfolgreiche Beschlussvorlage. Dann kann es endlich losgehen“, so der verantwortliche Architekt Uwe Seidel (54), der die Umbaupläne erarbeitet hat. Über die Vorlage muss der Stadtrat bei seiner nächsten Sitzung (21. Januar) entscheiden.

Dass es dem Investor nach all den Jahren ernst ist, zeigt die Überweisung von 100.000 Euro an die Stadtverwaltung. Die wurden fällig, weil das Stützgerüst bei der Sanierung der Heinrichstraße im Wege stand, der Abschnitt nicht repariert werden konnte.

Der Weg zur jetzt möglichen Sanierung war lang: Der Durchführungsvertrag wurde lange verhandelt und konnte erst im August 2014 unterzeichnet werden. Dabei war zwischenzeitlich das Förderprogramm für den Denkmalschutz ausgelaufen, das die Finanzierung der denkmalgerechten Sanierung der Heinrichstraße vorsah.

Mit dem jetzigen Beschluss soll endlich das Planverfahren ordnungsgemäß abgeschlossen werden.

Das Hotel „Stadt Leipzig“ in der Inneren Neustadt soll ab diesem Jahr endlich saniert werden.
Das Hotel „Stadt Leipzig“ in der Inneren Neustadt soll ab diesem Jahr endlich saniert werden.

Fotos: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0