Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

3.768

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

3.261

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

9.174

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

2.437

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.130

Das sagen die DVB zu den Tür-Fallen in Bussen und Bahnen

Dresden - Schließen die Türen von Bus und Bahn bei den Dresdner Verkehrsbetrieben zu schnell? Das sorgt für große Diskussionen unter den MOPO24-Lesern. Jetzt äußerrt sich die DVB zu den Vorwürfen.
Die Türen der Straßenbahnen schließen schneller, als manchem Fahrgast lieb ist.
Die Türen der Straßenbahnen schließen schneller, als manchem Fahrgast lieb ist.

Von Stefan Ulmen

Dresden - Schließen die Türen von Bus und Bahn bei den Dresdner Verkehrsbetrieben zu schnell?

Das sorgte für große Diskussionen unter den MOPO-Lesern. Nachdem wir über mehrere Fälle berichtet hatten, gab es zahlreiche Reaktionen.

Wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage erklärte, ist der Fall von Edith M. (89) dort noch in Arbeit. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen einen Straßenbahnfahrer ermittelt, so ein Sprecher. Die Seniorin war nach Angaben ihres Sohnes am Schillerplatz in eine Tür eingeklemmt und sechs Meter weit mitgeschleift worden.

Zahlreiche Zuschriften an die Redaktion berichteten von eingeklemmten Passagieren, Kinderwagen oder Rädern.

DVB-Sprecher Falk Lösch (50) verwies erneut auf die drei Sicherungssysteme und erklärte: „Das sind EU-Vorschriften, wir liegen darunter. Heißt: Unsere Systeme sind empfindlicher eingestellt. Und wenn der Verdacht besteht, dass technisch etwas nicht funktioniert haben könnte, wird das untersucht.“

Die MOPO-Anfrage nach einem Praxistest (beispielsweise in einem Betriebshof) lehnte er ab.

Leserbriefe zum Thema:

Leserbriefe.
Leserbriefe.

„Manche Busfahrer verlassen sich nur auf die Technik“

Manche Bustüren schließen wesentlich eher als nach „nur“ 4 Sekunden. Da sind die Fahrgäste ausgestiegen, man setzt gerade seinen Fuß in den Bus und die Tür beginnt schon wieder mit dem Schließvorgang. - Falk Lehmann

"Kenne ich ..."

Diese Erfahrung musste ich schon zweimal machen. Mein Glück war in dem Moment nur, dass ich im Elektrorollstuhl sitze und mich dieser vor Einklemmung in der Tür schützte. - K. Just

Ich wollte an der Haltestelle Niederseidewitzer Weg aus dem Bus steigen. Meine Tochter war etwa 3 Wochen alt, und der Bus hätte meinen Kinderwagen fast eingeklemmt! Dabei knallte dieser hart auf den Fußweg. Glücklicherweise ist nichts passiert. Aber es hätte auch ganz anders ausgehen können. - Marie Heinzelmann

Diese Erfahrung hat meine 88-jährige gehbehinderte Mutter bereits mehrfach mit der Straßenbahn gemacht und wurde dabei auch schon mal fast eingequetscht. Seitdem hat sie Angst mit der Bahn zu fahren. Als ich einen Straßenbahnfahrer daraufhin absprach, bekam ich zur Antwort: „Das ist aus Umweltgründen so, dass die Tür automatisch nach 3 Sekunden zugeht.“ Gut, dass Sie sich dem Thema annehmen. Wäre schön, wenn seitens der DVB sich da etwas tut. - Martina Neumann

"Erst wenn was Schlimmeres passiert, wird gehandelt ...!"

Die DVB wird erst handeln wenn etwas Schlimmeres passiert oder der mediale Druck größer wird. Was sehr auffällig ist, manche Busfahrer verlassen sich nur auf die Technik. Sonst würde sich nicht erklären lassen, dass es bei manchen Fahrten (ich sitze täglich fast zwei Stunden in den Fahrzeugen der DVB), nicht nur einmal passiert. - Sven Sowart

Achtung, Tür schließt!

Kommentar von Stefan Ulmen

Das Thema kommt daher wie aus der Schublade „Sommerloch“ - doch dafür ist es viel zu ernst: Die Beschwerden der DVB-Fahrgäste über zu schnell schließende Türen bei Bussen und Bahnen müssen ernst genommen werden.

Das zeigen sowohl Zahl als auch Beispiele der Schilderungen von Lesern, die die MOPO in den letzten Tagen erreichten. Wer weiß, wie viele Vorkommnisse es noch gab? Die im Alltagstrubel untergingen und deshalb nicht als Beschwerde eingereicht wurden?

Die DVB mögen argumentieren, dass sie täglich knapp 500 000 und im gesamten Jahr rund 53 Millionen Passagiere befördern. Und dass ein paar Dutzend (veröffentlichte) Kritiken dagegen doch sehr wenig sind. Dennoch macht es mich sehr nachdenklich, dass ein DVB-Kunde, der mehr als zwei Stunden am Tag in den Fahrzeugen verbringt, solche Vorfälle fast täglich erlebt, wie er schreibt. Zwar werden diese von Seiten des Unternehmen bedauert - doch muss erst, wie einer der Leser fragt, „etwas Schlimmes“ passieren, bevor die DVB handeln?

Diesem schwierigen Thema kann ich nur eine positive Seite abgewinnen: Wir alle sollten beim Ein- und Aussteigen in Bussen und Bahnen besonders gut aufpassen - auf uns selbst, aber vor allem auf unsere Mitmenschen, die körperlich eingeschränkt sind.

Fotos: Eric Münch, privat

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

2.038

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.984

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

3.399

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.939

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.076

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.250

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.506

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

5.927

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.620

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.485

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

294

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.743

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

7.754

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

197

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.864

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

4.128

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

7.642

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.386

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.652

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

4.403

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

3.174

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.008

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

282

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

13.511

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.495

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.883

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.870

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.579
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.225

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.646
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.457

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

6.601

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.267

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

11.926

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.364

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

923

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

10.016

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.438

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.695

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

14.156

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

219

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

21.478

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

25.021