Ein Toter und mehrere Verletzte! Terroralarm in Hamburg

Top

So fies lässt Gavin Rossdale Sophia abblitzen!

Neu

In einer Nacht! Vergewaltigte 15-Jährige sucht Hilfe und wird erneut missbraucht

Neu

Igitt! Ekel-Fund in Chicken Nugget - das steckt hinter dem Wurm

Neu
13.944

Er befahl die Bombardierung Dresdens

2017 jährt sich der britische Bombenangriff des 13. Februars zum 72. Mal. Der britische Oberbefehlshaber Arthur Harris war dafür verantwortlich
Nach den Bombenangriffen am 13. und 14. Februar liegt Dresden in Schutt und Asche.
Nach den Bombenangriffen am 13. und 14. Februar liegt Dresden in Schutt und Asche.

Dresden - Wenn sich die Bombardierung Dresdens morgen zum 72. Mal jährt, ist ein Name damit untrennbar verbunden: "Bomber-Harris", wie der Oberbefehlshaber des britischen Bomberkommandos, Arthur Harris, genannt wurde. Über Dresden sagte er noch in den 1970er-Jahren: "Wenn ich müsste, würde ich es wieder tun. Aber ich hoffe, dass ich es nicht muss."

Schon im Ersten Weltkrieg war Arthur Travers Harris als Pilot erfolgreich.

1918 trat er als Berufsoffizier in die neu gegründete Royal Air Force (RAF) ein.

Er machte unauffällig Karriere. Kurz vor Kriegsbeginn 1939 erreichte er als Air Vice Marshal den untersten Rang in der RAF. Anfangs richteten sich seine Einsätze gegen aufständische Dörfer in britischen Kolonien.

Im Irak ließ Harris Wohnhäuser in Dörfern bombardieren. Dort verfeinerte er die Technik der Luftkontrolle. Seinen Vorgesetzten soll er geschrieben haben:

Kinder aus der Grafschaft Kent im Südosten Englands finden Schutz in einem Graben.
Kinder aus der Grafschaft Kent im Südosten Englands finden Schutz in einem Graben.

"Araber und Kurden lernten nun, dass in 45 Minuten ein ganzes Dorf ausgelöscht und ein Drittel der Bewohner getötet und verwundet werden kann."

„Butcher“, also Schlächter, wurde Harris später von seinen Männern in der RAF genannt. Auch 55. 000 Piloten und Navigateure mussten bei den Angriffen im Zweiten Weltkrieg ihr Leben lassen.

Etwa jeder Zweite kam nicht zurück. Am 22. Februar 1942 wurde Harris zum Oberbefehlshaber des Bomberkommandos der britischen Luftwaffe. Wenige Tage zuvor gab das britische Luftfahrtministerium am 14. Februar mit der Generaldirektive Nummer 5 die Anweisung zur Flächenbombardierung.

Harris sollte das NS-Regime zum Aufgeben zwingen. Ziel war es, den Lebens- und Verteidigungswillen der Bevölkerung zu brechen. Die Angriffe steigerten jedoch den Drang zum Durchhalten. Harris‘ Wirken war daher unter den Alliierten umstritten.

Mit eiserner Hand setzte er die Strategie des Flächenangriffs um. Er perfektionierte diese Technik in zuvor unvorstellbarer Weise. Seine Stäbe suchten jene Städte aus, die sich am leichtesten aus der Luft "anzünden" ließen. Seine Piloten lernten, ihre tödliche Fracht exakt in die engbebauten mittelalterlichen Innenstädte abzuwerfen.

Sir Arthur Travers Harris: Der Oberbefehlshaber des Royal Bomber Command agierte mit mörderischer Konsequenz und eiserner Zielstrebigkeit.
Sir Arthur Travers Harris: Der Oberbefehlshaber des Royal Bomber Command agierte mit mörderischer Konsequenz und eiserner Zielstrebigkeit.

Zuerst landeten Lübeck, Rostock und Köln auf seinem Sündenregister.

In Hamburg „gelang“ 1943 eine weitere „Premiere“: Bei der "Operation Gomorrha" verglühten 40.000 Männer, Frauen und Kinder im Feuersturm. Auch Trier, Essen, Heilbronn, Stuttgart und Darmstadt steckte die RAF in Brand. Nur in Berlin misslang dasselbe.

Doch mit der fürchterlich effizienten Vernichtung der Barockstadt Dresden hatte Harris den Zenith seines Ansehens überschritten. Am 13./14. Februar öffneten sich die Schleusen im Himmel. Es gab 25.000 Tote und 350.000 Ausgebombte.

Wenige Tage später soll er zu Churchills Sekretär gesagt haben: "Dresden? Einen solchen Ort gibt es nicht mehr." Churchill distanzierte sich angesichts der empörten Reaktion in neutralen Ländern von Arthur Harris. Erst intern, dann gegenüber den Verbündeten. In seiner berühmten Rede zu Kriegsende erwähnte Churchill den Bomber-Kommandanten nicht.

Der sah das als Verrat. Schließlich hatte der Air Marshal nie etwas anderes getan, als die Anordnungen des Premiers umzusetzen.

Harris‘ Beitrag war die Rücksichtslosigkeit gegenüber den eigenen Männern wie den deutschen Opfern. 1945 schied er wegen der fehlenden Wertschätzung seines Anteils am Sieg über Hitler aus der Armee aus und zog sich nach Südafrika zurück.

Erst nach seiner Pensionierung als Schiffsmanager kehrte er nach Großbritannien heim. Arthur Harris starb 1984 mit 92 Jahren. Der Schrecken über sein Wirken bleibt.

Zwei Sturzkampfflugzeuge der Deutschen Luftwaffe vom Modell Junkers im Einsatz.
Zwei Sturzkampfflugzeuge der Deutschen Luftwaffe vom Modell Junkers im Einsatz.

Nazis hatten den Luftkrieg eröffnet

Wer Wind sät: Am 13./14. Februar zerstörten die Alliierten Dresden. In den Jahren davor hatten die Deutschen Millionen Europäer aus der Luft terrorisiert. Zivile Ziele wurden von Anbeginn des Zweiten Weltkriegs zerstört.

Mit der Bombardierung Warschaus begannen Görings Bomber ihren Angriff am 1. September 1939. Am 27. September 1939 kapitulierte Warschau. 6 000 polnische Soldaten und 25 800 Zivilisten starben. Es folgten unter anderem Rotterdam, Coventry und London.

Beim Inferno in der Hafenstadt Rotterdam am 14. Mai 1940 starben 814 Zivilisten. 78.000 Menschen wurden obdachlos. Die Altstadt wurde nahezu komplett zerstört.

In den Monaten der Luftschlacht um England 1940 starben fast 30.000 englische Zivilisten.

Nachdem Coventry in Schutt und Asche lag, erfand Goebbels den Begriff „coventrisieren“ als Synonym für totale Zerstörung.

Bodentruppen rollen einen Wagen mit einer Bombe unter ein Kampfflugzeug in Position.
Bodentruppen rollen einen Wagen mit einer Bombe unter ein Kampfflugzeug in Position.

Schichtdienst bei den Alliierten

Für die Briten war ein Bombenangriff am Tag riskant. Die deutschen Jagdflieger konnten den britischen Bombern massiv schaden.

Daher verlegte die Royal Air Force ihre Angriffe in die Nacht.

Da war die deutsche Flugabwehr nahezu machtlos. Zudem war die Aufgabe der Briten das Flächenbombardement. Die Amerikaner versuchten eher, Punktziele wie die Industrieanlagen zu treffen - gute Sicht war dabei wichtig.

Daher teilte man sich die Bombardements auf: Die Briten flogen bei Nacht, die Amerikaner am Tage.

Ein Waffenmeister bringt eine 4.000 Pfund schwere Luftmine, auch Wohnblockknacker genannt, unter dem Bombenschach einer Lancaster in Position.
Ein Waffenmeister bringt eine 4.000 Pfund schwere Luftmine, auch Wohnblockknacker genannt, unter dem Bombenschach einer Lancaster in Position.

Der Kamineffekt war einkalkuliert.

Die Flächenbombardierungen im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs führten zu Feuerstürmen, hervorgerufen durch den sogenannten „Kamineffekt“.

Spreng- und Brandbomben wurden kombiniert abgeworfen. Erstere deckte die Dächer der Gebäude ab, sodass die Brandbomben hölzerne Bauteile im Inneren entzünden konnten.

Durch zerstörte Fensterscheiben gelangte Luft an die Brandherde und ermöglichte die Ausbreitung des Feuers, insbesondere bei enger, verwinkelter und größtenteils aus Holz bestehender Altstadtbebauung.

Fotos: DPA, Imago

Nun doch! Hessische Regierung will IS-Terroristen abschieben

Neu

Messerattacke im "Belantis": Es waren Schüler!

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

35.330
Anzeige

Neues Katzencafé: Vegan essen und der Muschi den Bauch kraulen

Neu

Zehnjährige nach Missbrauch schwanger: Sie darf nicht abtreiben!

Neu

Nach Faustschlag im Wachkoma! Polizei sucht Zeugen

Neu

Mann ersticht Frau und vierjähriges Kind

Neu

Hiermit kannst Du schlafen wie ein Baby

6.219
Anzeige

Eintracht-Co-Trainer Kovac überwältigt Räuber

Neu

Auswanderin will ehemaliges Haus sehen und erlebt die Überraschung ihres Lebens

Neu

Deutsche IS-Kämpferinnen sollen für Sittenpolizei gearbeitet haben

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

24.407
Anzeige

Häftling dreht seine Flucht per Handy und macht anspruchsvollen Film draus!

821

Diese beiden Parteien können die Berliner dieses Jahr nicht wählen

151

Mit dieser Funktion weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

27.361
Anzeige

Brandenburgs Polizei startet Einstellungs-Offensive

160

Diese Parteien könnt Ihr im September in Hessen wählen

80

Dieses Teil hört Dir immer zu!

4.431
Anzeige

Meier soll Podolski-Rolle für Eintracht bekommen

48

Krasses Urteil für Mini-Diebstahl: Opa muss 1000 Euro Strafe zahlen!

1.240

Amtlich! Berliner G20-Polizisten bekommen nach Einsatz Sonderurlaub

120

Jugendliche quälen Rentner zu Tode

5.153

In diesem Urlaubsparadies werdet Ihr ab jetzt bestraft, wenn Ihr auf Euer Handy schaut

1.949

Offiziell! Bundesliga-Profi schnappt Pamela Reif vom Markt...

1.836

"Schweine-Affäre": CDU-Politikerin kommt ohne Strafe davon

962

Blitzgeburt! 36-Jährige bringt Baby direkt auf der Autobahn zur Welt

2.066

Trumps neuer Mann rastet aus: "Ich versuche nicht, meinen eigenen Schw*** zu lutschen!"

868

Mit mehr als 14.000 Zigaretten vom Zoll erwischt

84

Betrunkener läuft bei Starkregen vor Auto

838

5000 Euro! Polizei belohnt Zeugen für Hinweise nach Brandanschlag

1.039

Auch nach dem Regen stehen diese Orte noch immer unter Wasser

1.085

Polizei erwischt 15-Jährigen am Steuer, während sein Vater daneben sitzt

985

Mit dieser neuen Software will die Polizei jetzt Einbrecher schnappen

74

Diese Baywatch-Nixe erkennt man kaum wieder

2.535

Nach Anschlag am Breitscheidplatz bekommen Opfer endlich richtigen Gedenkort

530

Mann tötet eigene Ehefrau auf Kreuzfahrtschiff. Seine Begründung ist verstörend!

7.391

Herzlos! Unbekannter wirft Schildkröte während der Fahrt aus dem Fenster

1.141

LKW nach Unfall verkeilt! Zwei Männer eingeklemmt

123

Rechte Mission sticht wieder in See: Brachten sie in Wirklichkeit Flüchtlinge nach Europa?

3.524

Druffi-Duo rast mit Volvo in Streifenwagen und verschanzt sich

6.811

Mann bricht durch Dach und stürzt in die Tiefe: Schwer verletzt!

147

Bachelorette-Finale! Ab diesem Moment war es vorbei für Johannes

6.983

Staatstrojaner auf den Handys! So will uns der Bundesrat kontrollieren

2.395

Flammen-Meer! Hier brennen über 1000 Heuballen

236

NRW-Polizisten sollen ihre Überstunden abgekauft werden

279

Unwetter in Hessen: Riesiger Baum kracht auf befahrene Straße

151

Verheerender S-Bahn-Unfall! Mindestens 48 Personen verletzt

3.880

Frau rennt nach Verpuffung brennend aus dem Haus!

2.131

Onkel von vermisstem Ex-Rocker ermordet: Polizei vermutet Zusammenhang!

9.549

Ihre arme Tochter! TV-Star macht Werbung für Anal-Spielzeug

4.844

Halbbruder von Kim Jong Un vergiftet: Zwei Frauen droht die Todesstrafe

1.987

Von Behörden im Stich gelassen: THW muss Wohnsiedlung vor Sintflut retten

2.408

Familienvater aus Deutschland wegen Facebook-Post im Türkei-Urlaub verhaftet

40.304

Terror-Angst! Fitness-Studio will nur noch deutsche Mitglieder

14.116

Zug 10 Minuten zu spät? Hier bekommt Ihr Euer Geld zurück

152