Brautmoden-Herrmann: Jetzt grillt er auch noch

Dresden - Bräute sind sein Metier - aber auch das Fernsehen! Immer öfter ist der Dresdner Brautmoden-Profi Uwe Herrmann (55) im TV zu sehen.

 Uwe Herrmann (55) kleidet Bräute wie Anne (26) für die Hochzeit ein.
Uwe Herrmann (55) kleidet Bräute wie Anne (26) für die Hochzeit ein.  © Petra Hornig

Seit Dezember 2016 ist er der Star der VOX-Doku "Zwischen Tüll und Tränen". Jetzt wird es für Herrmann ganz heiß - am Sonntag (20.15 Uhr) ist er zu Gast bei Ruth Moschner (42) in der VOX-Show "Grill den Profi".

Gemeinsam mit Komikerin Mirja Boes (46) und dem Pop-Duo Glasperlenspiel tritt Herrmann gegen Sterne-Koch Nelson Müller (39) an. "Dabei wollte ich eigentlich über Kleider reden", witzelt Herrmann.

Bei der Aufzeichnung vor 14 Tagen in Köln war ihm gar nicht zum Lachen zumute. "Ich habe zwar schon 200 Folgen ,Tüll und Tränen' gedreht. Aber ich war noch nie so aufgeregt und gestresst wie für diese Show. Zwölf Kameras sind auf dich gerichtet. Ich war wie in einem Tunnel, habe kurzzeitig sogar mein Rezept völlig vergessen", gesteht Herrmann.

Er ist in seinem Team für das Dessert zuständig, serviert Quarkkäulchen mit gerösteten Mandeln, Vanilleschaumsoße, kandierten Äpfeln und Apfelmus.

"Wir haben bis Mitternacht gedreht - danach war ich völlig fertig und so ausgehungert, dass ich noch einen Döner essen musste."

Für den Nachtisch schält Brautmodenprofi Uwe Herrmann (55) Äpfel. "Grill den Profi"-Moderatorin Ruth Moschner (42) schaut ihm genau auf die Finger.
Für den Nachtisch schält Brautmodenprofi Uwe Herrmann (55) Äpfel. "Grill den Profi"-Moderatorin Ruth Moschner (42) schaut ihm genau auf die Finger.  © MG RTL D/Frank W. Hempel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0