Bronze-Skulptur schmückt das Kultur-Kraftwerk

Dresden - Noch mehr Kunst im Kul­tur-Kraft­werk Mit­te - dies­mal nicht auf den Büh­nen der Thea­ter, son­dern vor den Häu­sern. DRE­WAG-Chef Frank Brink­mann weih­te am Montag die gro­ße Bron­ze-Skulp­tur "war­ten" im Bei­sein von Künst­ler Ro­land Zi­gan (48) ein.

Stolz präsentierte Bildhauer Roland Zigan (48) gestern sein neuestes Kunstwerk im Kraftwerk Mitte.
Stolz präsentierte Bildhauer Roland Zigan (48) gestern sein neuestes Kunstwerk im Kraftwerk Mitte.  © Petra Hornig

Der ge­bür­ti­ge Ra­de­ber­ger kam über Um­we­ge zur Plas­tik.

Er ab­sol­vier­te zu­erst eine Bal­lett-Aus­bil­dung in Leip­zig und Dres­den, tanz­te bis 1999 an der Oper Hal­le. Da­nach stu­dier­te er Kunst und De­sign auf Burg Gie­bi­chen­stein in Hal­le.

Seit 2004 ar­bei­tet Zi­gan als frei­schaf­fen­der Bild­hau­er in Dres­den.

Im öf­fent­li­chen Raum ist von ihm seit 2017 die Skulp­tur "schrei­ten­der" in der Zen­tral­bi­blio­thek im Kul­tur­pa­last zu se­hen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0