Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
Top
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
Neu
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
Neu
RB Leipzig verlängert vorzeitig Peter Gulacsis Vertrag
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.307
Anzeige
20.976

Unbekannte prügeln Mann blutig

Dresden - Ein entsetzlicher Raub in der Seevorstadt beschäftigt derzeit die Kripo. Ein 27-Jähriger wurde kurz nach Mitternacht äußerst brutal überfallen.
Kurz nach Mitternacht wurde ein 27-Jähriger in der Budapester Straße brutal zusammengeschlagen.
Kurz nach Mitternacht wurde ein 27-Jähriger in der Budapester Straße brutal zusammengeschlagen.

Von Andrzej Rydzik

Dresden - Ein entsetzlicher Raub in der Seevorstadt beschäftigt derzeit die Kripo. Ein 27-Jähriger wurde kurz nach Mitternacht äußerst brutal überfallen. Die Täter schlugen den jungen Mann nicht einfach nur zusammen - sie schlugen seinen Kopf mehrmals gegen eine Hauswand!

Die Brutalität der Täter ist markerschütternd. Offenbar haben sie jegliche Hemmungen verloren. Kurz nach Mitternacht muss der Raub in der Budapester Straße passiert sein. Die Räuber wollten den 27-Jährigen auf offener Straße abziehen, doch das Opfer hat sich wohl nach Leibeskräften gewehrt. Wie viele Angreifer es waren, ist noch völlig offen.

Gegen 1 Uhr hörte ein Anwohner nur bitterliche Hilferufe des 27-Jährigen. Die Polizei und Rettungsdienst rückten sofort aus.

Die Täter schlugen den Kopf des Opfers mehrmals gegen eine Hauswand.
Die Täter schlugen den Kopf des Opfers mehrmals gegen eine Hauswand.

"Der Mann befindet sich gegenwärtig in einer Klinik, ist noch nicht vernehmungsfähig. Wir suchen deshalb dringend Zeugen", so Polizeisprecher Marko Laske (42). Die Verletzungen des 27-Jährigen im Gesicht und am Kopf sowie die Spuren an der Hauswand lassen für die Ermittler nur einen Rückschluss zu.

Laske: "Das Opfer muss mit dem Kopf mehrmals gegen die Hauswand geschlagen worden sein." Wer den Angriff möglicherweise beobachtet hat oder sonstige Hinweise zur Tat geben kann, soll sich nun bei der Polizei unter Telefon 0351/ 483 22 33 melden.

Ebenso werden Zeugen zu einer Attacke auf einen Wachmann (38) am Haupteingang der Centrum Galerie gesucht.

"Ein Unbekannter hatte den Mann Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und beleidigt. Der 38-Jährige erlitt Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden", sagt Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz (38).

Das Opfer beschrieb den Angreifer folgendermaßen: Es soll sich um einen etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen, kräftigen Mann im Alter von etwa 30 Jahren handeln.

Er hatte dunkle kurze Haare, war unrasiert und trug eine dunkle Jacke sowie helle Jeans.

Fotos: Ove Landgraf

Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
Neu
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
Neu
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
Neu
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
Neu
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
Neu
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
Neu
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
Neu
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
2.241
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
803
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
1.637
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
1.482
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
1.430
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
1.069
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
517
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
739
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
845
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
1.786
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
650
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
469
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
4.586
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
4.138
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
6.686
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
3.624
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.187
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
12.147
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
1.687
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
2.552
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
5.922
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
3.723
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
4.942
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
6.454
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
370
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.244
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.140
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
2.831
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.352
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
26.849
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.231
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
4.423
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
4.143
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
35.729
Wie finde ich für mich den perfekten Weihnachtsbaum?
646
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
3.874
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
5.209
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
825
Morddrohungen gegen "Deutschlands Neue Patrioten"
4.465
Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch
2.268
Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
196
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
5.547
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
2.496
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
266
Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
1.912
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
1.073