Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss CDU-Steinbach sitzen

TOP

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

TOP

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

NEU

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
20.933

Unbekannte prügeln Mann blutig

Dresden - Ein entsetzlicher Raub in der Seevorstadt beschäftigt derzeit die Kripo. Ein 27-Jähriger wurde kurz nach Mitternacht äußerst brutal überfallen.
Kurz nach Mitternacht wurde ein 27-Jähriger in der Budapester Straße brutal zusammengeschlagen.
Kurz nach Mitternacht wurde ein 27-Jähriger in der Budapester Straße brutal zusammengeschlagen.

Von Andrzej Rydzik

Dresden - Ein entsetzlicher Raub in der Seevorstadt beschäftigt derzeit die Kripo. Ein 27-Jähriger wurde kurz nach Mitternacht äußerst brutal überfallen. Die Täter schlugen den jungen Mann nicht einfach nur zusammen - sie schlugen seinen Kopf mehrmals gegen eine Hauswand!

Die Brutalität der Täter ist markerschütternd. Offenbar haben sie jegliche Hemmungen verloren. Kurz nach Mitternacht muss der Raub in der Budapester Straße passiert sein. Die Räuber wollten den 27-Jährigen auf offener Straße abziehen, doch das Opfer hat sich wohl nach Leibeskräften gewehrt. Wie viele Angreifer es waren, ist noch völlig offen.

Gegen 1 Uhr hörte ein Anwohner nur bitterliche Hilferufe des 27-Jährigen. Die Polizei und Rettungsdienst rückten sofort aus.

Die Täter schlugen den Kopf des Opfers mehrmals gegen eine Hauswand.
Die Täter schlugen den Kopf des Opfers mehrmals gegen eine Hauswand.

"Der Mann befindet sich gegenwärtig in einer Klinik, ist noch nicht vernehmungsfähig. Wir suchen deshalb dringend Zeugen", so Polizeisprecher Marko Laske (42). Die Verletzungen des 27-Jährigen im Gesicht und am Kopf sowie die Spuren an der Hauswand lassen für die Ermittler nur einen Rückschluss zu.

Laske: "Das Opfer muss mit dem Kopf mehrmals gegen die Hauswand geschlagen worden sein." Wer den Angriff möglicherweise beobachtet hat oder sonstige Hinweise zur Tat geben kann, soll sich nun bei der Polizei unter Telefon 0351/ 483 22 33 melden.

Ebenso werden Zeugen zu einer Attacke auf einen Wachmann (38) am Haupteingang der Centrum Galerie gesucht.

"Ein Unbekannter hatte den Mann Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und beleidigt. Der 38-Jährige erlitt Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden", sagt Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz (38).

Das Opfer beschrieb den Angreifer folgendermaßen: Es soll sich um einen etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen, kräftigen Mann im Alter von etwa 30 Jahren handeln.

Er hatte dunkle kurze Haare, war unrasiert und trug eine dunkle Jacke sowie helle Jeans.

Fotos: Ove Landgraf

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

NEU

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

NEU

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

NEU

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

NEU

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

NEU

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

NEU

Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

NEU

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

NEU

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

NEU

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

1.272

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

2.898

Beim Klauen erwischt: Mann schluckt MP3-Player und Ladekabel

1.291

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.462

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.126

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.562

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

22.165

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

881

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

3.524

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.432

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

4.215

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

343

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

2.394

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

1.753

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.234

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.209
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

5.023

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

7.509
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.469

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

910

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.449

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

563
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

1.815

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

7.399

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.317

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

20.639

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

33.117

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

11.141

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.555

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.758

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

2.604

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

5.624

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.643

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

15.389