Geld und Kippen weg! Vandalen sprengen Zigarettenautomat in Dresden

Dresden - Sie haben schon wieder zugeschlagen! Am späten Mittwochabend machten sich Unbekannte an einem Zigarettenautomaten in der Bünaustraße zu schaffen.

Am Mittwochabend wurde dieser Automat in der Bünaustraße gesprengt.
Am Mittwochabend wurde dieser Automat in der Bünaustraße gesprengt.  © Tino Plunert

Vermutlich mit Pyrotechnik sprengten die Täter gegen 23.45 Uhr das Gerät. Sie klauten die Kippen und Bargeld und machten sich in Löbtau aus dem Staub.

Ob noch andere Dinge im Umfeld zu Schaden gekommen sind, ist noch nicht bekannt. Der Automat wurde jedoch komplett zerstört.

Erst am 4. Juli hatten sich Vandalen an einem Automaten in der Hamburger Straße, direkt vor einem italienischen Restaurant, ausgetobt.

Auch da waren Zigaretten und Bargeld weg. Immer wieder kommt es zur Sprengung von Zigaretten- oder Fahrkartenautomaten. In einem Fall, als im April gleich zwei Automaten an einem Wochenende in Mockritz zerstört wurden, konnte die Polizei anschließend einen 15-Jährigen und einen 17-Jährigen als Täter ausmachen.

Im Fall der Bünaustraße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Der Automat wurde vollständig zerstört. Mit Bargeld und Kippen flüchteten die Täter.
Der Automat wurde vollständig zerstört. Mit Bargeld und Kippen flüchteten die Täter.  © Tino Plunert

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0