Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Hacken drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

NEU

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

NEU

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
8.869

Bundesbank-Filiale soll Asylunterkunft werden

Dresden - In unmittelbarer Nachbarschaft des Albertinums sollen bald Asylbewerber wohnen. Die Bundesbank bietet ihre ehemalige Filiale an der St. Petersburger Straße als Unterkunft an.
Die ehemalige Bundesbank-Filiale an der St. Petersburger Straße.
Die ehemalige Bundesbank-Filiale an der St. Petersburger Straße.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Es wird immer verrückter: Weil die Behörden händeringend nach Erstaufnahmeplätzen für Flüchtlinge suchen, laufen nun auch Planungen zum ehemaligen Bundesbank-Gebäude in der Dresdner City.

Mindestens 500 Flüchtlinge könnten dort untergebracht werden – in unmittelbarer Nachbarschaft zu Synagoge, Kurländer Palais und Albertinum.

Das Haus steht seit April leer. 4480 Quadratmeter Bruttogeschossfläche warten auf neue Nutzer. Im Keller befinden sich riesige Tresorräume (540 Quadratmeter). Es gibt 38 Tiefgaragenplätze. Nur unter dem Dach wohnt noch ein Mitarbeiter der Bundesbank. Eigentümer ist die Deutsche Bundesbank mit Sitz in Frankfurt am Main.

So sah die Bank kurz nach der Fertigstellung 1930 aus. Rechts schaut die Frauenkirche heraus.
So sah die Bank kurz nach der Fertigstellung 1930 aus. Rechts schaut die Frauenkirche heraus.

Gebaut wurde das Gebäude 1928-30 als „Reichsbankhauptstelle Dresden“ nach Entwürfen des Architekten Heinrich Wolff (1880-1944).

Er war als Reichsbankbaudirektor für alle Filialen im damaligen Deutschland verantwortlich. Der Komplex wurde 1945 stark zerstört und erst nach der Wiedervereinigung um einen Neubau ergänzt. Die Altbauteile sind denkmalgeschützt. Jetziger Verkaufspreis: 6,8 Millionen Euro.

„Das Verkaufsverfahren läuft weiter“, so eine Bundesbanksprecherin zu MOPO24. „Allerdings bieten wir das Haus der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zur Unterbringung von Flüchtlingen an – zu marktgerechten Mieten.“

Diese Nutzung sei aber nur „vorübergehend“ gedacht.

Ein Blick in die frühere Schalterhalle. Hier sollen bald Hunderte Flüchtlinge wohnen.
Ein Blick in die frühere Schalterhalle. Hier sollen bald Hunderte Flüchtlinge wohnen.

Das Projekt mutet kurios an: Bank und BImA als Bundesbehörden überweisen einander Geld?! Tatsächlich verbirgt sich hinter dem Geschehen sogar noch eine Amtsposse.

Laut „Süddeutscher Zeitung“ hatte die Bundesbank zunächst von sich aus mehrere Objekte kostenlos zur Nutzung für Asylsuchende anbieten wollen, um die Lage auf dem angespannten Unterbringungsmarkt bundesweit etwas zu entspannen. Da das aber unzulässig ist, fließt nun Miete.

Den Ablauf bestätigt auch eine BImA-Sprecherin aus Bonn MOPO24. Zugleich sagt sie: „Wir befinden uns noch in der Prüfungsphase. Aber hier laufen die Drähte heiß.“ Denn Flüchtlinge in einem Bundesgebäude, das von einer Bundesbehörde angemietet wird, um es an einzelne Bundesländer – hier Sachsen – zu vermieten, sei neu.

„Das ist auch ein Testballon für uns“, beteuert sie. „Dieses Konstrukt liegt so in dieser Form noch nicht vor.“ So müsse unter anderem abgeklärt werden, ob das Ganze politisch überhaupt gewollt ist. Noch seien Gespräche mit den Ländern notwendig, auch eben mit Sachsen. Zeitfenster nannte sie keine.

Wann genau aus der ehemaligen Bundesbankfiliale Dresden eine echte Asylunterkunft wird, sei noch völlig unklar.

Fotos: Christian Suhrbier, Deutsche Bundesbank

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

NEU
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelben Karten?

NEU

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

NEU

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regenburg verhaftet

NEU

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

NEU

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

NEU

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

NEU

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

3.787

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

646

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

2.645

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

583

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

5.753

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

2.182

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

1.599

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

3.029

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

4.720

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

7.435

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

1.928

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

3.653

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

6.396

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

3.030

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

47.657
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

6.210

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.435

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

3.361

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

5.611

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

5.916

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

9.420

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.689

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.629

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

8.409

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.723

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.148

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

6.075

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.672

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.203

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.239

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

9.493

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

5.313

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

8.558

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

11.459

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

4.131

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.188