Ommm! Chemielehrer plant erstes Yoga-Café in Dresden

Dresden - Felix George (31) eröffnet schon bald ein ganz besonderes Lokal: Mit dem ersten Yoga-Café der Stadt erfüllt sich der ehemalige Lehrer seinen Traum.

Felix George (31) erfüllt sich mit dem Yoga-Café in Dresden einen großen Traum.
Felix George (31) erfüllt sich mit dem Yoga-Café in Dresden einen großen Traum.  © Eric Münch

"Mein Ziel ist es, mehr Achtsamkeit in den Alltag der Menschen zu bringen", erzählt George. Yoga sei dafür ein geeignetes Mittel. "Ein Yoga-Café gibt es in Dresden noch nicht und ich spiele schon lange mit dem Gedanken, beides, also Gastro und Yoga zu verbinden." George war bis vor kurzem noch Chemielehrer.

Schon seit einigen Monaten arbeitet er aber an seinem Herzensprojekt. "In den Räumen des ehemaligen 'Café Erdgeschoss' an der Wallstraße gibt es ab Mitte September dann mein eigenes Café mit angegliedertem Yoga-Raum."

Dort kann jeder, egal ob Anfänger oder Profi, mitmachen. "Es wird verschiedene Kurse geben, die man besuchen kann. Es soll eine kleine Ruheoase werden, mitten in der Stadt. Ich will zukünftig zum Beispiel auch Mittagspausen-Yoga anbieten."

Alle Produkte, ob Kaffee oder Kuchen, sollen aus der Region kommen. "Ich habe die Vision, Menschen zu einem glücklichen, achtsamen und gesunden Leben zu verhelfen", sagt George. "Café Achtsam" soll der innerstädtische Rückzugsort heißen.

"In einer so hektischen und vom Stress dominierten Welt, wie wir sie heute vorfinden, ist nichts von größerer Bedeutung, als die Möglichkeit sich ohne Verpflichtungen und in angenehmer Atmosphäre zurückziehen zu können."

An der Wallstraße soll die "Ruheoase" bereits Mitte September öffnen.
An der Wallstraße soll die "Ruheoase" bereits Mitte September öffnen.  © Eric Münch

Titelfoto: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0