Spendentonnen aufgebrochen! Dreiste Diebe gehen beim Dresdner Stadtfest auf Beutezug

Dresden - Keine schönen Neuigkeiten vom Dresdner Stadtfest. Die größte Party der Stadt, die an diesem Wochenende stattfindet, wird von einem dreisten Diebstahl überschattet.

19 von 20 Spendentonnen wurde aufgebrochen. Nur eine einzige blieb unversehrt.
19 von 20 Spendentonnen wurde aufgebrochen. Nur eine einzige blieb unversehrt.  © Facebook Screenshot Canaletto - Das Dresdner Stadt

Wie die Macher der Veranstaltung auf der Facebook-Seite des Events mitteilen, wurden insgesamt 19 von 20 Becherpfand-Spendentonnen aufgebrochen und alle darin vorhandenen Getränkebecher geklaut.

"Diese Tat bestürzt uns umso mehr, weil das HOPE Cape Town Projekt der Dresdner HOPE-Gala mit dem Geld die Ärmsten der Armen unterstützen wollte", heißt es bei Canaletto - Das Dresdner Stadtfest.

Bei der Aufklärung des Diebstahls wünschen sich die Veranstalter die Mithilfe der Besucher.

"Außerdem bitten wir die Besucher das CANALETTO Stadtfestes um Unterstützung. Melden Sie auffällige Personen bei der Polizei oder dem Sicherheitsdienst. Gegen gefasste Täter wird konsequent mit einer Strafanzeige vorgegangen", wird zugleich eine Warnung an mögliche Nachahmer ausgesprochen.

Zudem sollen die schwarz-roten Tonnen noch näher an Getränkestände gestellt und von den Mitarbeitern des Dresdner Stadtfests verstärkt im Auge behalten werden.

Titelfoto: Facebook Screenshot Canaletto - Das Dresdner Stadt

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0