Dorit Gäbler trotzt der pfundigen Versuchung

Dresden - Naschen vom Lebkuchen-Mousse kommt für Dorit Gäbler (75) nicht infrage. Bei der Schlager-Dinner-Show im Carte Blanche widersteht sie der süßen Versuchung. Mit Andrea Bergs "Du hast mich tausendmal belogen" heizt sie den Gästen dafür nach dem Dessert nochmal so richtig ein.

Bei der Schlager-Dinner-Show im Carte Blanche singt Dorit Gäbler (75) erstmals auch ein Lied von Helene Fischer nach.
Bei der Schlager-Dinner-Show im Carte Blanche singt Dorit Gäbler (75) erstmals auch ein Lied von Helene Fischer nach.  © Thomas Türpe

Wenn Dorit Gäbler zwischen Vorspeise und Hauptgang ihre Medleys singt, wippen die Gourmets mit den Füßen im Takt. Denn die Schlager-Abende sind umrahmt vom weihnachtlichen Drei-Gänge-Menü. Auch die Diva wurde schon schwach.

Vom Buntbarschfilet auf Petersilienpüree mit Nussbuttersauce kostete sie bereits zweimal. "Das war lecker", sagt sie. Und die Nachspeise? "Nein", sagt sie - und gluckst halb kichernd, halb entrüstet. Weder vom Lebkuchen-Eierlikör-Mousse noch von der Käseplatte habe sie bislang probiert. "Das geht doch sofort auf die Hüften."

Neben ihrer Figur muss die Künstlerin natürlich auch an den Fiskus denken. Denn jedes Menü wäre schließlich ein geldwerter Vorteil - und müsste laut Finanzamt von der Gage abgezogen werden. Wenn sie gemeinsam mit dem mitreißenden Sänger Tom Reichel und Star-Gast Marcel Bijou auf der Bühne steht, ignoriert sie die köstlichen Küchendüfte daher tapfer. Bange vorm Zunehmen ist ihr ohnehin nicht: Ganz mondän tanzt sie im Finale gegen die Weihnachtspfunde an.

Kalt bleibt die Küche zu Hause aber nicht. Am dritten Advent hat sie nochmal groß gebacken. "Die Plätzchen sind immer so schnell alle", erzählt sie. Wenn Bruder und Tochter über die Feiertage vorbeikommen, serviert sie wieder ihre legendären Rumtörtchen.

Ansonsten kommt Weihnachten bei ihr eine Gans in die Röhre. Und Heiligabend wird's ganz gemütlich - mit Raclette.

Travestie-Künstler Marcel Bijou (in Rot) sorgt für Unterhaltung.
Travestie-Künstler Marcel Bijou (in Rot) sorgt für Unterhaltung.  © Thomas Türpe

Titelfoto: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0