Nur geklaut? Pariser "Moulin Rouge" droht "Carte Blanche" per Anwalt

Dresden - Schöne Frauen mit langen Beinen und viel nackte Haut - das "Moulin Rouge" ist für seine verführerischen Shows weltberühmt. Kein bisschen sexy: Das Pariser Varieté wirft dem Dresdner Travestie-Theater "Carte Blanche" die Verletzung von Urheberrechten vor.

"Carte Blanche"-Chefin Zora Schwarz ist von den Plagiatsvorwürfen geschockt - aber auch ein bisschen geschmeichelt.
"Carte Blanche"-Chefin Zora Schwarz ist von den Plagiatsvorwürfen geschockt - aber auch ein bisschen geschmeichelt.  © Holm Helis

Kostüme, Bühnenbild, Musik und Choreografie - vieles soll geklaut sein. Ein entsprechender Anwaltsbrief samt Unterlassungserklärung flatterte Theaterchefin Zora Schwarz ins Haus. Es sei offenkundig, dass das Dresdner Theater vom Ruf des "Moulin Rouge" profitieren wolle, schreibt der Rechtsvertreter des Pariser Theaters.

Beweisfotos inklusive. "Ich war völlig perplex. Ich habe nie etwas kopiert, weil ich immer besser oder anders sein will als andere Revuen. Aber ich habe mich in aller Welt inspirieren lassen", sagt die Prinzipalin. "Ich fühle mich eher geschmeichelt, dass mich das ,Moulin Rouge' als Konkurrenz empfindet."

Was soll Zora abgekupfert haben? Kostüme und Choreografie des Finales ihrer 2012er-Show "Glanzlichter". Doch ein Unterschied zur Moulin-Rouge-Nummer springt sofort ins Auge: In Paris tanzen die Damen fast nackt! "Auch unsere Choreografie ist anders. Wir würden gern, aber können gar nicht so gut und hoch unsere Beine schmeißen", gesteht Zora. Die fragliche 3-Minuten-Nummer steht bei ihr seit fünf Jahren nicht mehr auf dem Programm: "Die Kostüme sind längst umgearbeitet."

Auch den Song "Paris je t'aime" soll Zora für einen Werbespot kopiert haben. "Wir haben den Song einem Berliner Tonstudio vorgespielt, etwas Ähnliches in Auftrag gegeben. Der Titel wurde für uns neu komponiert, arrangiert, eingesungen und mit eigenem Text versehen", so Zora.

Ihr Essener Anwalt Eugen Boss (62) ist sicher: "In drei Wochen ist alles geklärt. Es könnte maximal zu einer Lizenzentschädigung kommen." Vorsichtshalber läuft jetzt zum Spot eine andere Musik ...

Das Finale der Dresdner Show "Glanzlichter" aus dem Jahr 2012. Die Outfits der Herren Damen muten gegenüber den Moulin-Rouge-Kostümchen nahezu züchtig an.
Das Finale der Dresdner Show "Glanzlichter" aus dem Jahr 2012. Die Outfits der Herren Damen muten gegenüber den Moulin-Rouge-Kostümchen nahezu züchtig an.  © Holm Helis
Die Show im Moulin Rouge - nur die Federboas und Lichtreifen wirken ähnlich der Dresdner Ausstattung, sind aber typische Elemente vieler Revuen.
Die Show im Moulin Rouge - nur die Federboas und Lichtreifen wirken ähnlich der Dresdner Ausstattung, sind aber typische Elemente vieler Revuen.  © Holm Helis/Moulin Rouge

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0