Kretschmer und die CDU-Quertreiber: Große Aussprache mit der WerteUnion

Dresden - Friede, Freude, "Kenia"? Von wegen! Seit drei Wochen stichelt die erzkonservative WerteUnion der CDU gegen das geplante Regierungs-Bündnis zwischen CDU, Grünen und SPD in Sachsen. So erfolgreich, dass jetzt Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) zur Aussprache kam.

Das Aushängeschild und Maskottchen der sächsischen WerteUnion: Hans-Georg Maaßen (56), ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Im Wahlkampf war er mehrfach Gastredner für erzkonservative Christdemokraten.
Das Aushängeschild und Maskottchen der sächsischen WerteUnion: Hans-Georg Maaßen (56), ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Im Wahlkampf war er mehrfach Gastredner für erzkonservative Christdemokraten.  © dpa/Sebastian Kahnert

Von einer "lebhaften zweistündigen Diskussion" berichtete der WerteUnions-Landesvorsitzende Ulrich Link gestern. Zu Deutsch: Es setzte deutliche Worte beider Seiten.

Kretschmer nervt die Einmischung. Link & Co. wollen eine Minderheitsregierung, schon, um die kommenden fünf Jahre nicht mit den Grünen zu müssen.

"Mit ihnen gibt es einfach zu wenige Schnittmengen", erklärt Sven Eppinger, Vize der sächsischen WerteUnion, der bei dem Gespräch zugegen war.

Eine Koalition der CDU mit den Grünen werde automatisch zu einem Wortbruch gegenüber dem Wähler führen, sagte er, da die Übereinstimmung in den Wahlprogrammen beider Parteien nur bei 35 Prozent liege. Knackpunkte seien ein früherer Kohleausstieg als 2038, der Wolf, das Polizeigesetz.

Kretschmer aber meint Gemach, Gemach. Von TAG24 auf die Quertreiber angesprochen, sagte er jüngst noch vor dem Treffen: Er finde Kommentare bereits im jetzigen Stadium "relativ sachfremd" und "viel zu zeitig". Immerhin hätten die Gespräche mit SPD und Grünen erst begonnen.

Er aber wolle an den Taten, also Ergebnissen gemessen werden, über die dann auch innerhalb der CDU abgestimmt werden könne. Eine (ersatzweise) Koalition mit der AfD kommt aber weder für Kretschmer noch für Link infrage.

Beim Thema WerteUnion eher nicht auf einer Linie: Michael Kretschmer (44, l.) mit Landtagspräsident Matthias Rößler (64, beide CDU).
Beim Thema WerteUnion eher nicht auf einer Linie: Michael Kretschmer (44, l.) mit Landtagspräsident Matthias Rößler (64, beide CDU).  © Patrick Pleul

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0