Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

1.901
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.620

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.856

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.306
Anzeige
1.158

Noch 4 Tage! Jetzt beginnt der Last-Minute-Kaufrausch

Dresden/Chemnitz - Die heiße Phase imWeihnachtsgeschäft ist eingeläutet. Mit Montag sind es noch dreieinhalb Geschäftstage bis Heiligabend.
Andrang in der Dresdner Altmarkt Galerie: Der Countdown läuft und lässt die Kassen klingeln.
Andrang in der Dresdner Altmarkt Galerie: Der Countdown läuft und lässt die Kassen klingeln.

Von Katrin Richter

Dresden - Die heiße Phase im Weihnachtsgeschäft ist eingeläutet. Mit Montag sind es noch dreieinhalb Geschäftstage bis Heiligabend. Dresdens Händler ziehen eine positive erste Bilanz.

Bislang liegen die Umsätze überwiegend auf dem Niveau des Vorjahres. „Das diesjährige Weihnachtsgeschäft verläuft in den einzelnen Branchen sehr unterschiedlich“, erklärt der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands, Eberhard Lucas (62).

Durch die anhaltend milden Temperaturen fehlten Kaufimpulse für Wintermode. Mäntel, Stiefel und warme Pullover blieben in den Regalen liegen. Auch Ausrüstung für den Wintersport sei nicht so gefragt.

Christine Wichmann (33) zeigt die beliebtesten Düfte in der Galeria Kaufhof: Hugo Boss für Männer und das Set von Lancome für die Damen.
Christine Wichmann (33) zeigt die beliebtesten Düfte in der Galeria Kaufhof: Hugo Boss für Männer und das Set von Lancome für die Damen.

Kräftig klingelten die Kassen hingegen bei der Unterhaltungselektronik. Hoch im Kurs stehen sogenannte Fitness-Armbänder. Sie überwachen den gesunden Schlaf und zählen die Schritte. Diesem Trend stimmt auch Gordon Knabe, Centermanager im Elbepark zu. „

In diesem Jahr greift der Kunde in der Regel zu kostspieligeren Produkten“, stellt Knabe fest.

Deutlich bemerkbar macht sich das Weihnachtsgeschäft auch in der Altmarkt Galerie. Laut Centermanagerin Tetiana Zarichna (41) läuft es vor allem gut bei den Klassikern Schmuck, Parfüm und Spielwaren.

Nur eines macht dem stationären Einzelhandel wirklich zu schaffen: das wachsende Online-Geschäft. „Zwölf Prozent des Weihnachtsumsatzes werden im Internet gemacht“, weiß Eberhard Lucas vom Handelsverband.

Daher steht besonders der fehlende zweite Einkaufssonntag in der Kritik.

Ines Tanck passt zur Adventszeit für die Dresdner Verkehrsbetriebe auf die schweren Einkaufstüten der Kunden auf.
Ines Tanck passt zur Adventszeit für die Dresdner Verkehrsbetriebe auf die schweren Einkaufstüten der Kunden auf.

Und Chemnitz?

Anastasia Manatschinski (23) vom Juwelier Roller zeigt die beliebtesten Schuckstücke der Saison.
Anastasia Manatschinski (23) vom Juwelier Roller zeigt die beliebtesten Schuckstücke der Saison.

Von Doreen Grasselt

Chemnitz - Die Chemnitzer Händler ziehen ebenfalls eine positive erste Bilanz. Denn vom bundesweit 68 Milliarden Euro hohen Weihnachts-Umsatz bleiben etwa sechs Milliarden in Sachsen hängen. Das bekommen auch die Chemnitzer zu spüren.

„Die Leute geben mehr Geld für guten Whisky und Zigarren aus als in den letzten Jahren“, sagt Daniel Bartzschke (37) von „Georg Bliedung“ in der Straße der Nationen. Hier gehen Spirituosen im Wert von 100 Euro aufwärts über den Ladentisch.

Bei Juwelier Roller in der Galerie Roter Turm werden besonders Uhren aus Glashütte und Trauringe zum Fest der Liebe verkauft.

„Es gibt kein Preislimit, wenn der Kunde ein Schmuckstück unbedingt haben möchte“, so Verkäuferin Anastasia Manatschinski (23).

Jolina (4) wünscht sich vom Weihnachtsmann eigentlich ein Pferdchen. Aber die Eisenbahn im „Rabattz“ gefällt der Kleinen auch gut.
Jolina (4) wünscht sich vom Weihnachtsmann eigentlich ein Pferdchen. Aber die Eisenbahn im „Rabattz“ gefällt der Kleinen auch gut.

Galeria Kaufhof-Chef Karl Doersch (61) spürt den Trend zum „Cocooning“:

„Die Kunden wollen es sich zu Hause gemütlich machen.“ Weihnachtsgeschirr von Villeroy [&] Boch und Kochzubehör, wie Steakmesser und Bräter sind besonders gefragt - vor allem bei Männern.

In der Spielzeugwelt von „Rabattz“ in der Sachsenallee sind Gesellschaftspiele und Lego beliebt. „Nur leider werden die Legosteine langsam knapp“, schmunzelt Chef Ralf Viehweg (55).

Immer im Trend liegt Original Erzgebirgische Holzkunst. Erzgebirgshaus-Chef Gunar Ulbricht (42): „Die wegen des Mindestlohns gestiegenen Preise wirken sich nicht auf das Kaufverhalten der Kunden aus.“

Besonders begehrt sind die modernen Figuren vom Witzschdorfer Holzgestalter Andreas H. Fleischer und die Sternkopfengel.

Kostspieliger schottischer Whisky und Zigarren für um die 100 Euro gehen bei Daniel Bartzschke (37) über den Ladentisch.
Kostspieliger schottischer Whisky und Zigarren für um die 100 Euro gehen bei Daniel Bartzschke (37) über den Ladentisch.
Fotos: Sven Gleisberg (4), Petra Hornig (2), PR

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.233

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

3.008

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

5.988

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

8.750

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.587
Anzeige

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.424

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.628

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.138
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.378

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.103

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.724

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.326

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.875

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.076

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.472

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.513

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.678

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.092

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.257

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.200

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.104

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.943

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.034

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.274

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.420

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.560

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.615

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

25.131

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.297

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.930

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.403

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.548

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.584

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.417

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.830

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.738

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.570

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

825

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.208

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.914

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.315

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.380