Collage von Enkelin Cosma Shiva in Eva-Maria Hagens Ausstellung "geschmuggelt"

Dresden - Sie kam nicht, aber ist doch da: Schauspielerin Cosma Shiva Hagen (37) "schwänzte" die Ausstellungseröffnung "Verbotene Lust" in der Galerie von Holger John (58).

Galerist Holger John (58) neben der zweiteiligen Collage von Cosma Shiva Hagen.
Galerist Holger John (58) neben der zweiteiligen Collage von Cosma Shiva Hagen.  © Steffen Füssel

Ihre Großmutter, die Sängerin, Schauspielerin & Malerin Eva-Maria Hagen (83), stellt dort bis 5. August über 70 erotische Ölgemälde aus.

Mittendrin: ein Werk der Enkelin. "Das Bild habe ich dazwischengeschmuggelt", gesteht Galerist John mit Augenzwinkern.

"Cosma Shiva hat mir das Kunstwerk in Hamburg übergeben, damit sie irgendwie doch bei der Ausstellung dabei ist. Eigentlich wollte auch Nina Hagen eins schicken, aber das war dann doch zu kompliziert."

Cosma steuerte eine zweiteilige Collage in Schwarz-Weiß bei - zusammengesetzt aus comic-artigen Zeichnungen und Cosmas eigenen Gedichten. Zaghaft wie mit Blut, aber mit roter Farbe bespritzt.

Das Bild trägt keinen Titel und ist mit Cosmas Worten "transparent signiert". Nichtsdestotrotz: Das Bild wurde als Erstes verkauft!

Dresden - Sie kam nicht, aber ist doch da: Schauspielerin Cosma Shiva Hagen (37) "schwänzte" die Ausstellungseröffnung "Verbotene Lust" in der Galerie von Holger John (58).
Dresden - Sie kam nicht, aber ist doch da: Schauspielerin Cosma Shiva Hagen (37) "schwänzte" die Ausstellungseröffnung "Verbotene Lust" in der Galerie von Holger John (58).  © Imago

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0